VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 15.12.2019 - 14:52 Uhr

"Hot Advent" der Jazzfreunde Burgdorf präsentierte Louis Prima Sound

Aufn.:

BURGDORF

Am gestrigen Sonnabend, 14. Dezember 2019, fand im Johnny B. in Burgdorf wieder der "Hot Advent" der Jazzfreunde Altkreis Burgdorf statt. Rob Hennevelds Jazz Connection aus Gouda, die Dutch No. 1 Jive and Swing Band, brachte den Sound von Louis Jordon und Louis Prima in den Saal.

 

Dank vorbildlicher Organisation des Johnny B. Teams und einer perfekten Vorbereitung und Begleitung durch die Techniker Chris und Jonas lief eine heiße Show ab, die das Publikum mitriss. Wieder waren Fans und Tänzer weit angereist - diesmal sogar aus Dresden.

 

Und sie kamen auf Ihre Kosten. Ohrwürmer wie "Angelina", "Buona Sera", oder "Just A Gigolo" luden zum Mitsingen und Klatschen. Begeistert war das Publikum vom Jungle Book Song "I Wanna Be Like You", perfekt von Bart Wouters mit seinen lustigen und Humor versprühenden Kollegen performt. Schon beim Soundcheck wurde viel gelacht und die lockere Stimmung zog sich durch den ganzen Abend. So wurden die Herren erst nach Zugaben entlassen.

 

Jazzfreunde-Vorsitzender Paul Rohde erinnerte an das ablaufende erfolgreiche Veranstaltungsjahr, das mit dem mit 550 Besuchern ausverkauften Event mit dem Pasadena Roof Orchestra begonnen hat. Nun endete das Jahr mit der Musik von Louis Prima, mit der auch das Jahr 2020 im Tanzstudio B5 in Burgdorf beginnen wird. Zu Gast ist die prominente Band "Roger & The Evolution" mit Starbesetzung aus Berlin. Baldige Nutzung des Vorverkaufs wird empohlen.

 

Und es wurden zwei kurzfristig ins Programm aufgenommene Veranstaltungen bekannt gemacht.

 

Am Sonntag, 31. Mai 2020, 17 Uhr, bieten die Jazzfreunde ein besonderes Event für Kenner mit einer Fahrt mit der Kalibahn ab Hänigsen und anschließendem Grillen am dortigen Bahnhof an. Dort wird die "Oldtimers Jazz Band" aus Prag mit traditionellem Jazz auf die maximal 55 Gäste warten. Mit dem Schienenbus VT 798 wird das Streckennetz von Hänigsen über Wathlingen bis nach Elwerath und zurück befahren. Unterwegs gibt es Informationen zum Kalibergbau und zur Munitionsanstalt Waldlager. Die Tour kostet im Komplettsonderpreis 20 Euro für Fahrt und Grillen inklusive LiveJazz. Die Hälfte des Kartenkontingents ist bereits vergeben. Karten können per Mail an Opens window for sending emailjazzfreunde-burgdorf(at)online.de bestellt werden.

 

Am Freitag, 18. Sepetember 2020, um 19 Uhr heißt es "Wild Night" im Oktoberfestzelt auf dem Spittaplatz mit der achtköpfigen "Lohmann Rhythm & Blues Kapelle". Karten gibt es nur an der Abendkasse zu 10 Euro.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!