VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 12.12.2019 - 06:12 Uhr

"Pflege ohne Tarif - das geht schief!": Kundgebung für gute Pflege in Burgdorf

Aufn.:

BURGDORF

2018 wurde für die Beschäftigten der Diakoniestation Burgdorf ein Tarifvertrag abgeschlossen. Damit sollte über einige Jahren das normale Tarifentgelt der Diakonie erreicht werden. "Doch die Kranken- und Pflegekassen setzen alles daran, dies zu verhindern", erklärt der ver.di Bezirk Hannover-Heide-Weser.

 

"Mit bürokratischen Tricks und Verzögerungstaktiken versuchen sie, die Tarifentgelte unmöglich zu machen. Jetzt zwingen sie die Tarifparteien sogar, den Pflege- und Betreuungskräften unmittelbar vor Weihnachten ihr kleines Weihnachtsgeld zu streichen. Bleiben die Kassen bei ihrer Blockade, drohen weitere herbe Einschnitte bei den Arbeitsbedingungen beziehungsweise das Aus für die Diakoniestation Burgdorf insgesamt", so de Gewerkschaft.

 

Das wäre ein heftiger Rückschlag für die Pflege in Niedersachsen. Denn der Tarifabschluss für die Diakoniestation Burgdorf e.V. sei angesichts von schlechten Arbeitsbedingungen in der Altenpflege und massenhafter Berufsflucht der Pflegekräfte ein großer Erfolg - auch für die PatientInnen. Es müsste mehr, statt weniger Pflegedienste mit regulären tariflichen Arbeitsbedingungen geben. Sonst drohen die Versorgungslücken und die extreme Personalnot weiter zuzunehmen.

 

"Mit ihrer Tarifblockade treffen die Kranken- und Pflegekassen alle BürgerInnen. Damit muss jetzt mal Schluss sein. Alle haben das Recht auf gute Pflege - Beschäftigte und PatientInnen beziehungsweise zu Pflegende. Wir müssen Kassen und Politik auch öffentlich an ihre Verantwortung erinnern. Die Pflegekräfte haben Respekt und Anerkennung verdient, nicht Lohnkürzungen zu Nikolaus", betont der ver.di Bezirk.

 

Daher findet am kommenden Freitag, 13. Dezember 2019, ab 11 Uhr eine Kundgebung mit Weihnachtsliedern vor der AOK in Burgdorf, Heinrichstraße 29, statt. Eingeladen sind Beschäftigte in der Pflege, PatientInnen, Pflegebedürftige und alle solidarischen Menschen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!