VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 05.12.2019 - 16:01 Uhr

Patientenforum des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums

GROßBURGWEDEL

In Deutschland leiden etwa vier bis fünf Millionen Menschen an ungewolltem Harnabgang, weitere 800.000 Patientinnen und Patienten unter unwillkürlichem Stuhlverlust. Nur gut jeder dritte Betroffene ist in ärztlicher Behandlung. Viele versäumen aus Scham und Angst eine Chance auf optimale Hilfe, obwohl sie sich in ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt fühlen.

 

Auch weitere Erkrankungen des Beckenbodens wie Scheiden- und Gebärmuttersenkung, Enddarmbeschwerden oder Störungen bei der Blasenentleerung werden oft erst spät angesprochen. Dabei lässt sich in vielen Fällen nach individueller Beratung durch Anpassung der Lebensgewohnheiten, physiotherapeutischen Übungen oder mit Medikamenten bereits eine spürbare Besserung erreichen. Manchmal ist auch eine Operation sinnvoll, welche heutzutage häufig minimalinvasiv durchgeführt werden kann.

 

Aus diesem Grund will das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum der KRH Kliniken Großburgwedel und Lehrte am 12. Dezember 2019 in der Cafeteria des Klinikums Großburgwedel, Fuhrberger Straße 8, von 17:30 bis 19:00 Uhr im Rahmen des Patientenforums über die Erkrankungen des Beckenbodens und zeitgemäße Therapien aufklären.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!