VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 28.11.2019 - 16:57 Uhr

Kanalbauarbeiten in der Immenser Straße sind abgeschlossen

Aufn.: Sebastian Göbel / pixelio.de

BURGDORF

Eigentlich hatte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) geplant, ab dem Raabeweg bis Bauende nur die Gossen und die beiden oberen Schichten der Fahrbahn (Binder und Decke) zu erneuern. Aufgrund der vorhandenen Höhen und des anders vorgefundenen Unterbaus sei dies so nicht möglich, wie die Stadt Burgdorf am heutigen Donnerstag, 28. November 2019, mitteilt.

 

Von der NLStBV wurde entschieden, den kompletten Unterbau zu erneuern. Dadurch muss nun mehr Asphalt abgefahren werden. Die Entsorgung der Mehrmenge vom Asphalt sei frühestens Mitte Januar 2020 möglich.

 

Bis zu dem Termin werden die Gossen, die Nebenanlagen und die Anschlüsse an die Seitenstraßen hergestellt. Der Asphalt werde in der Fahrbahn verbleiben, so dass alle Geschäfte in der Immenser Straße und am Rubensplatz gut erreichbar bleiben und die Anlieger auf ihre Grundstücke fahren können. "Sollte es in der Zeit zu kurzzeitigen Einschränkungen kommen, werden die Anlieger rechtzeitig informiert", so die Burgdorfer Stadtverwaltung.

 

Während der Feiertage und auch falls es noch zu einem Wintereinbruch kommen sollte, könne die Baustelle so abgesichert werden, dass alle Geschäfte und Grundstücke zu erreichen sind.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!