VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Montag, 25.11.2019 - 17:50 Uhr

ABC O19 feiert 6:2-Sieg gegen SG Comet/FC 56 Braunschweig

Dreisatz-Debakel gegen TuS Germania Hohnhorst

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Nach Braunschweig ging es am vergangenen Wochenende für das O19 Team des Altwarmbüchener Badminton Clubs (ABC).

 

Erster Gegner war der TuS Germania Hohnhorst. Im ersten Doppel unterlagen Daniel Börner und Dennis Lieser nur knapp dem favorisierten Doppel in zwei Sätzen. Sehr unglücklich war die 19:21-Niederlage im dritten Satz von Rico Ottermann/Michel Könecke im zweiten Doppel. Auch das Damendoppel Shu Ota/Pia Konow war nicht chancenlos, unterlag aber in zwei Sätzen. Das Dreisatz-Debakel ging im Dameneinzel weiter. Pia Konow musste sich im dritten Satz mit 19:21 geschlagen geben auch die Herreneinzel von Michel Könecke und Dennis Lieser unterlagen im Entscheidungssatz. Nach dem verloren gegangenen Mixed und ersten Einzel stand am Ende ein 0:8 auf dem Spielbericht. Ärgerlich für den ABC war, dass es vier Male in den dritten Satz ging. Jede Menge knappe Satzverluste hätten das Ergebnis auch genau andersrum aussehen lassen können.

 

Wie gut aber die Moral in der Truppe ist, sah man im zweiten Spiel gegen die SG Comet/FC 56 Braunschweig. Auch durch die knappe 22:24 und 18:21-Niederlage im ersten Doppel von Ottermann/Könecke ließ sich das Team nicht beirren. Das zweite Doppel Lieser/Börner glich in zwei Sätzen aus und mit einem Dreisatzsieg von Pia Konow/Shu Ota im Damendoppel mit 21:19, 17:21 und 21:18 lag der ABC 2:1 vorne. Im ersten Einzel siegte Rico Ottermann knapp mit 24:22 und 21:16, und Michel Könecke konnte im zweiten Einzel knapp 21:13, 23:25 und 24:22 die Nase vorn behalten. Das Mixed Daniel Börner/Shu Ota unterlag mit 16:21 im entscheidenden dritten Satz, aber Dennis Lieser konnte den 5. Punkt mit 21:15 und 21:14 holen. Das Endergebnis zum 6:2 holte Pia Konow im Dameneinzel, die sich in drei Sätzen am Ende mit 21:16 durchsetzte.

 

Es war für die ABCler ein schwieriger Punktspieltag mit Auf und Ab. Das Team steht zwar durch die gewonnen Punkte auf Platz 4, es bleibt aber spannend im Abstiegskampf, denn am nächsten Spieltag am 15. Dezember 2019 in Pennigsehl warten der Tabellenführer SV Harkenbleck und der direkte Tabellennachbar SG Pennigsehl-Liebenau.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!