VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonntag, 17.11.2019 - 12:14 Uhr

Ein Verletzter und 10.000 Euro Schaden bei Abbiegeunfall

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Der 55-jährige Fahrer eines VW Crafter befuhr am vergangenen Freitag, 15. November 2019, zunächst die A7 in Richtung Kassel und verließ diese an der Anschlussstelle Altwarmbüchen, um anschließend weiter in Richtung Kirchhorst zu fahren.

 

Beim Linksabbiegen übersah er den vorfahrtsberechtigten, aus Kirchhorst kommenden, 45-jährigen Fahrer eines Skoda Kodiak.

 

Durch den Zusammenstoß zog sich der 45-jährige Isernhägener leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

 

Gegen den 55-jährigen aus Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

 

An den beiden Pkw entstand nach Polizeiangaben ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro.

 

Während der Bergung des Skoda durch ein Abschleppunternehmen kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen auf der Hannoverschen Straße.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!