VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 12.11.2019 - 17:50 Uhr

Kirchen laden alle pflegenden Personen zum Gottesdienst ein

BURGDORF

Am Buß- und Bettag, 20. November 2019, um 18:30 Uhr laden die drei evangelischen Stadtgemeinden gemeinsam mit der katholischen St. Nikolaus-Gemeinde zu einem besonderen Gottesdienst in St. Nikolaus ein. Mit dem Blaulichtgottesdienst im vergangenen Jahr wurde die Tradition begonnen, Menschen, die in besonderer Weise für das Gemeinwohl gefordert sind und sich einsetzen, zu einem Gottesdienst einzuladen. Dabei geht es den Initiatoren darum, diese Arbeit sichtbar zu machen, "Danke" zu sagen und um Gottes Segen für diese Arbeit zu bitten.

 

In diesem Jahr werden alle Frauen und Männer eingeladen, die andere pflegen: als Profession, zu Hause oder im Ehrenamt. Cornelia Coenen-Marx wird in ihrer Predigt das Thema Pflege aus biblischer Sicht zum Klingen bringen. Und die Jugendkantorei sorgt für die musikalische Gestaltung. Im Anschluss gibt es Zeit zum Austausch mit Häppchen und Getränken. "Es soll ein Festgottesdienst für die pflegenden Kräfte werden. Pflegedienste und Einrichtungen können wir persönlich einladen, von all den Menschen, die zu Hause pflegen haben wir keine Adressen. Deshalb fühlen Sie sich eingeladen. Sprechen Sie Menschen in derselben Situation an und laden Sie sie ein", betonen die Initiatoren.

 

Cornelia Coenen-Marx ist Pastorin und Autorin. Geschäftsführerin der Agentur "Seele und Sorge-Impulse, Workshops, Beratung". Bis 2015 war sie Oberlandeskirchenrätin und Leiterin des Referats Soziales und Gesellschaftspolitik sowie Verbindung Kirche und Diakonie im Kirchenamt der EKD.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

1910_PK_DIN_lang_Pflege.pdf

1.7 MByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!