VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 11.11.2019 - 19:37 Uhr

Weihnachtsmarkt Burgwedel am 2. Adventswochenende mit über 30 Teilnehmern

Zwei Standplätze für Kunsthandwerker sind noch zu vergeben

Auf dem Marktplatz wird sich wieder das Karussell drehen.Aufn.:

GROßBURGWEDEL

Der diesjährige Weihnachtsmarkt Burgwedel der Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK) am 2. Adventswochenende auf dem "Alten Markt" gegenüber der St.-Petri-Kirche freut sich auf viele Besucher.

 

Highlight ist wieder das beheizte Kunsthandwerkerzelt, in dem 15 Aussteller Kunsthandwerk, Schmuck und Handgemachtes präsentieren. Organisator Kalle Schridde hat wieder eine bunte Mischung mit hoher Qualität zusammengestellt. Mit dabei ist auch wieder die Burgwedeler Brauerei, die die Bewirtung im Zelt organisiert. Kaffee und Kuchen, Wein und frisch gezapftes Burgwedeler Bier sind im Angebot.

 

Weihnachtliche Spezialitäten erwarten die Besucher neben Kunsthandwerk auf dem eigentlichen Marktplatz, auf dem sich auch wieder das Karussell dreht. Von Quarkbällchen über Grünkohl bis zum Schinkenbraten erstreckt sich das Angebot. Aber auch die Bratwurst und Schmalzkuchen werden nicht fehlen. "Die Glühweinpreise sind wie immer moderat und die Anbieter geben auch gern den beliebten 'Schuss' mit in den Becher hinein", so Kalle Schridde.

 

Am Sonntag dürfen sich die Kinder auf das Kasperletheater freuen und der Weihnachtsmann ist genauso zu Gast wie der Chor des Gymnasiums und die Hornbläser der Musikschule. Und last but not least darf wieder an die Weihnachts-Tombola der IGK erinnert werden. Lose und zahlreiche Gewinne gibt es wieder in der Losbude.

 

Kunsthandwerker, die noch auf den Weihnachtsmarkt-Zug aufspringen wollen, können dies noch bis zum 24. November tun. Zwei Plätze inklusive einer Bude sind noch auf dem Marktplatz zu besetzen. Und vielleicht ist auch noch ein Platz im Zelt frei. Wer Interesse hat, kann sich gern noch bei Kalle Schridde unter Telefon 0178/6330380 melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!