VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 11.11.2019 - 20:08 Uhr

Drei Unfallfahrer flüchten

Aufn.:

GROßBURGWEDEL/ISERNHAGEN/ALTWARMBüCHEN

Gleich drei Fälle von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort registrierte die Polizei in den vergangenen Tagen in Isernhagen und Großburgwedel.

 

Zwischen Mittwoch, 6. November 2019, 12 Uhr, und Sonntag, 10. November, 12 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrer vermutlich beim Ausparken aus einer Parklücke in der Straße Am Rischteich in Altwarmbüchen einen ordnungsgemäß geparkten roten Mazda RX-8. Durch den 27-jährigen Geschädigten konnte im Nahbereich ein blauer BMW festgestellt werden, welcher ein übereinstimmendes Schadensbild in Form von Lackkratzern am Stoßfänger und Kotflügel vorne rechts auswies. Die Ermittlungen der Polizei in diesem Fall dauern an.

 

In der Heinrich-Könecke-Straße in Isernhagen K.B. wurde zwischen Donnerstag, 7. November, 14 Uhr, und Freitag, 8. November, ein grauer Skoda Octavia durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Das Fahrzeug wies eine Beschädigung am linken Außenspiegel auf. Aufgrund der Spurenlage vermutet die Polizei, dass der unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Dorfstraße fuhr und dabei den geparkten Skoda touchierte.

 

Auf dem Aldi-Parkplatz in der Straße In der Meineworth in Großburgwedel beschädigte am vergangenen Freitag, 8. November, zwischen 18:15 und 19:05 Uhr der unbekannte Führer eines Fahrzeuges beim Ein- oder Ausparken einen schwarzen Golf Variant. Es entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden an der Stoßfängereckkante und ein Lackabrieb bis auf die Grundierung an der Beifahrerseite. Der Schaden wird auf 1.300 Euro geschätzt.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!