VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Freitag, 08.11.2019 - 15:10 Uhr

Bürgermeister Zychlinski begrüßt Haushaltskompromiss mit der Region

Wedemarks Bürgermeister Helge Zychlinski begrüßt den Kompromiss zum Regionshaushalt 2020. Gestern hatten sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit der Region geeinigt. Damit werde die größte Entlastung der Städte und Gemeinden in der Region erreicht, die es jemals gegeben habe.

WEDEMARK

Am gestrigen Donnerstag, 7. November 2019, haben sich die 21 Städte und Gemeinden der Region Hannover mit Regionspräsident Hauke Jagau auf einen Haushaltskompromiss geeinigt: Die Kommunen werden für das Haushaltsjahr 2020 um insgesamt 59 Millionen Euro entlastet. "Die harte und lange Diskussion hat sich gelohnt", freut sich Bürgermeister Helge Zychlinski über das Ergebnis. Zychlinski war selber als Vertreter der Kommunen Mitglied in der Verhandlungskommission und hat um eine Änderung bei den Regelungen zur Regionsumlage gestritten. "Schließlich hat die Region in Verantwortung vor den Kommunen ihren letzten Spielraum ausgereizt. Wir wissen das zu schätzen."

 

Für die Gemeinde Wedemark sei das Ergebnis ein "Quantensprung", bewertet Zychlinski den Kompromiss. Er rechne für das laufende Jahr mit einer Rückerstattung von der Region in Höhe von etwa 500.000 Euro. Desweiteren gehe er davon aus, dass die Gemeinde im kommenden Jahr 600.000 Euro weniger für die Regionsumlage aufzubringen habe. "Das lockert die finanzielle Schlinge, die uns um den Hals gelegt ist. Unser Handlungsspielraum hat sich wieder etwas mehr erweitert", fasst der Bürgermeister zusammen. "Für das Verhandlungsergebnis danke ich Hauke Jagau ganz ausdrücklich."

 

Über das zukünftige Verfahren zur Festsetzung der Regionsumlage werde es ab Februar weitere vertiefende Gespräche geben, schaut Helge Zychlinski noch vorne. "Ich bin mir sicher, dass auch die erfolgreich verlaufen werden und eine von allen gemeinsam getragene Lösung gefunden wird."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!