VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 05.11.2019 - 18:53 Uhr

Frisch von der Buchmesse

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Frisch von der Buchmesse stellt die Gemeindebücherei Isernhagen nachstehend neue Bücher vor. Weitere Buchtipps und persönliche Empfehlungen gibt es bei der nächsten Bücherplauderei am Mittwoch, 13. November 2019, um 18:30 Uhr in der Gemeindebücherei, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen.

 

Michael Tsokos: Die Zeichen des Todes

Rechtsmedizin im Dienst der Verbrechensaufklärung: Forensik-Spezialist Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und Krimi-Autor, hilft spektakuläre Kriminalfälle aufzuklären - am Tatort, auf dem Obduktions-Tisch, im Labor und vor Gericht. In seinem neuen Sachbuch geht es um Mord und Totschlag, um Verbrechen und rohe Gewalt.

 

Caroline Bernard: Frida Kahlo und die Farben des Lebens

Mexiko, 1925: Die junge Frida will Ärztin werden, doch ein Unfall macht dies zunichte. Als sie sich in das Malergenie Diego Rivera verliebt, taucht sie mit ihm in die Welt der Kunst ein. Er ermutigt sie in ihrem Schaffen - und er betrügt sie. Frida ist tief verletzt, doch im Wissen, dass Glück nur geborgt ist, stürzt sie sich ins Leben. Die Pariser Surrealisten liegen ihr genauso zu Füßen wie Picasso und Trotzki. Frida geht ihren eigenen Weg, ob sie mit ihren Bildern Erfolge feiert oder den Schicksalsschlag einer Fehlgeburt hinnehmen muss - doch dann wird sie vor eine Entscheidung gestellt, bei der sie alles in Frage stellen muss, woran sie bisher geglaubt hat.

 

Ann Granger: Ein unerledigter Mord

Eigentlich kümmert sich Alan Markby in seinem Ruhestand höchstens noch um Gartenarbeiten. Doch als er von dem grausigen Fund seines Nachbarn Josh Browning hört, beginnen seine Alarmglocken zu schrillen. Die Geschichte weist auf den nie geklärten Fall einer spurlos verschwundenen jungen Frau hin. Zusammen mit seiner Frau und Inspector Campbell erforscht Markby das ungelöste Geheimnis. Sie sind fest entschlossen, diesmal den Täter zu fangen, der fast mit einem Mord davongekommen wäre.

 

Iny Lorentz: Der Fluch der Rose

Deutschland, Österreich/Kärnten und Italien, Ende des 15. Jahrhunderts Die junge Maria wächst als Ziehtochter von Hans Fugger in der neu gegründeten Erzschmelze Fuggerau auf, während die Mönche im nahegelegenen Kloster Arnoldstein das Findelkind Johannes zu einem intelligenten jungen Mann erziehen. Als sich Maria und Johannes das erste Mal begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch Johannes ist kurz zuvor zum Priester geweiht worden und nicht nur sein geistlicher Stand steht dem Glück der Liebenden im Weg: Ohne es zu wissen, hat Maria sich schon als junges Mädchen Pater Norbert, der Johannes‘ wahre Herkunft kennt, zum erbitterten Feind gemacht.

 

Daniel Silva: Der russische Spion

Eine Routineoperation endet im Chaos: Gabriel Allon und sein Team überwachen zusammen mit Agenten des MI6 einen russischen Überläufer in Wien. Doch kurz bevor dieser das sichere Haus der Briten erreicht, wird der Mann von einem vermummten Motorradfahrer auf offener Straße hingerichtet. Tags darauf berichten Medien weltweit über den erschossenen Russen und zeigen ein Foto von Gabriel in der Nähe des Tatorts. Allon ist sich sicher: Es muss einen Verräter in den eigenen Reihen geben.

 

Karin Fossum: Die Stille bringt den Tod

Kann tatsächlich jeder Mensch zum Mörder werden? Diese Frage stellt sich Kommissar Konrad Sejer, als er Ragna Riegel im Verhör gegenübersitzt. Ihm scheint es unmöglich, dass diese zurückhaltende, stille Frau ein brutales Verbrechen begangen haben könnte. Seit sie wegen einer fatalen Operation an den Stimmbändern nur mehr flüstern kann, führt sie ein bescheidenes und einsames Leben. Und trotzdem gibt es keine Zweifel an ihrer Schuld. Im Laufe der Vernehmung versucht Sejer, Licht in das Dunkel zu bringen, das die flüsternde Frau umgibt...

 

Jojo Moyes: Wie ein Leuchten in tiefer Nacht

1937: Hals über Kopf folgt die Engländerin Alice ihrem Verlobten Bennett nach Amerika. Doch anstatt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten findet sie sich in einem Nest in den Bergen Kentuckys wieder,. Mächtigster Mann ist hier der tyrannische Minenbesitzer Geoffrey Van Cleve, ihr Schwiegervater. Neuen Lebensmut schöpft Alice erst, als sie sich den Frauen der Packhorse Library. Allen, die zu krank oder zu alt sind, dem bringen mutige Frauen Bücher nach Hause. Sie reiten Tag für Tag auf schwer bepackten Pferden in die Berge. Alice liebt diese Aufgabe, die wilde Natur und deren Bewohner. Und sie fasst den Mut ihren eigenen Weg zu gehen!

 

Robert Harris: Der zweite Schlaf

In der Zukunft: England ist nach einer lange zurückliegenden Katastrophe in einem erbärmlichen Zustand. Der junge Priester Fairfax wird vom Bischof in ein Dorf entsandt, um dort die Beisetzung des mysteriös verstorbenen Pfarrers zu regeln. In dessen Umgebung finden sich viele verbotene Artefakte aus vergangener Zeit - zum Beispiel Münzen, Scherben oder Plastikspielzeug -, die der Pfarrer akribisch gesammelt hat. Hat diese Leidenschaft zu seinem Tod geführt?

 

Alle Medien der Gemeindebücherei Isernhagen finden Interessierte im Internetauftritt auch unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit sein Buch selbst online verlängern zu lassen und sich Medien zum Ausleihen vorzumerken oder vorzubestellen, wenn sie bereits ausgeliehen sind. Die Öffnungszeiten sind Montag von 15 bis 18 Uhr, Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag von 15 bis 18 Uhr. Sie ist zudem unter der Rufnummer 0511/6151237 zu erreichen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!