VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Montag, 28.10.2019 - 19:07 Uhr

CDU/FDP Gruppe zum Feuerwehrhaus Sehnde: "Neubau statt Umbau"

SEHNDE

Es gibt große Diskussionen um den Bau eines neuen Feuerwehrhauses in der Kernstadt Sehnde. In der vergangenen Woche hat sich im Ausschuss für Brandschutz und Ordnung herausgestellt, dass ein Umbau des Feuerwehrhauses in Sehnde fast nicht möglich ist. Ein reiner Umbau am Borsigring werde den Anforderungen nicht gerecht und entspreche nicht den geforderten Normen.

 

Die CDU/FDP-Gruppe habe im zuständigen Ausschuss deutlich gemacht, dass "ein Bau nach aktuellen Standards wichtig ist und die Sicherheit unserer engagierten Kameradinnen und Kameraden oberste Priorität hat", so Klaus Hoffmann, Sprecher der CDU/FDP-Gruppe, in einer Pressemitteilung.

 

"Allerdings ist auch die wirtschaftliche Betrachtung eines solchen Projektes von großer Bedeutung insbesondere bei der aktuellen Haushaltslage", betont er. Die CDU/FDP-Gruppe habe bewusst darauf gedrungen, einen Umbau des Feuerwehrhauses ebenfalls in Erwägung zu ziehen.

 

"Dass in dieser Zeit kein Experte die DIN gerechte Bauweise im Falle eines Umbaus angezweifelt hat, ist enttäuschend", so Klaus Hoffmann.

 

"Wir könnten schon einige Schritte weiter sein, wenn es hier klare Aussagen gegeben hätte", so Hoffmann weiter.

 

Für die CDU/FDP Gruppe im Rat der Stadt Sehnde bleibe weiterhinklar, dass sie alle Projekte auch weiterhin einer intensiven wirtschaftlichen Betrachtung unterziehen werde.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!