VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 19.10.2019 - 16:05 Uhr

Christliche Modellbauer auf dem Wochenmarkt

Aufn.:

BURGDORF

Was hat der Bau einer Modelleisenbahn mit Kirche zu tun. Diese Frage stellten sich am heutigen Sonnabend, 19. Oktober 2019, die Besucher des Burgdorfer Wochenmarktes. Seit einigen Monaten ist das Infomobil der katholischen St. Nikolaus Pfarrgemeinde einmal im Monat auf dem Wochenmarkt auf dem Schützenplatz präsent.

 

Am heutigen Sonnabend konnten sich begeisterte Kinder und Väter beim Christlichen Modellbahn Team (cmt) darüber informieren, dass Modellbau und Kirche sehr wohl zusammen passen. "Wir sind ein Verein, der deutschlandweit organisiert ist und unseren christlichen Glauben als Lebensgrundlage bezeugt", so Sascha Schwartz, der Leiter des cmt. Schwartz erklärte den interessierten überwiegend Jungen und modellbauerfahrenen Vätern, dass nicht der Modellbau im Vordergrund steht, sondern der Landschaftsbau. Und dieser kann von jedem einzelnen nach seiner ganz individuellen Vorstellung gestaltet werden. Am Ende werden die einzelnen Module zu einem Ganzen zusammengefügt und ergeben eine große Gemeinschaftsanlage.

 

Die Frage, was hat der Bau einer Modelleisenbahn mit Kirche zu tun, beantwortet Sascha Schwartz so. "Zum cmt gehören Christen, also Menschen, die einen Mittelpunkt für ihr Leben gewählt haben, nämlich Jesus Christus. Menschen, für die Gottes Wort, die Bibel, zum verbindlichen Maßstab ihres Lebens geworden ist, Menschen, die in christlichen Gemeinden vor Ort integriert sind". Das cmt e.V. ist dabei überkonfessionell orientiert und ist an keine bestimmte Konfession gebunden.

 

Das nächste Treffen des cmt findet am 9. November von 13 bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Burgdorf, Heinrichstraße 12, statt

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!