VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 29.09.2019 - 12:11 Uhr

TSV Burgdorf II holt wichtige Punkte in Bernburg

BURGDORF

Das seien wichtige Punkte gewesen, berichtete Heidmar Felixson nach dem knappen 25:24 (10:10)-Auswärtserfolg beim SC Anhalt Bernburg. "Der Sieg ist verdient, allerdings unnötig noch einmal in Gefahr geraten", so der Trainer der TSV Burgdorf II.

 

Nach ausgeglichener erster Hälfte, in der sich keine Mannschaft einen Vorteil erarbeiten konnte, lief es für die Gäste besser. Angetrieben von dem stark aufspielenden Veit Mävers konnte nach 45 Minuten erstmals ein Vier-Tore-Vorsprung (19:15) herausgeworfen werden. Zwar blieben die Burgdorfer in Führung, doch diese schmolz. "Wir haben viel zu viele technische Fehler gemacht, dazu war unsere Wurfausbeute bei Weitem nicht optimal", kritisierte der Isländer. Als Mävers mit seinem elften Tor zum 24:22 (55. Minute) traf, hätte er eine Minute später bereits den "Deckel drauf" machen können, doch er scheiterte mit einem Strafwurf.

 

Statt der Drei-Tore-Führung, kamen die Hausherren noch einmal auf, schafften zwei Minuten vor dem Ende den 24:24 Ausgleich. Felixson reagierte mit einer Auszeit, stellte seine Sieben auf die finalen Augenblicke ein. Mit Erfolg, denn 20 Sekunden vor Schluss erzielte Jannes Krone den spielentscheidenden Treffer. Den letzten Wurf der Bernburger parierte der auch zuvor gut haltende Björn Oelkers im Burgdorfer Tor.

 

"Natürlich sind wir sehr froh bei einem vermeintlichen Mitkonkurrenten gegen den Abstieg gewonnen zu haben. Das waren vielleicht Big-Points", so Felixson. Der Coach der Jungrecken hob anschließend Joshua Thiele und Petar Juric mit einer starken Leistung im Innenblock hervor, genauso wie Mävers und die beiden Außen Vincent Büchner und Jannes Krone. Die drei erzielten 20 der 25 Burgdorfer Tore.

 

Am kommenden Sonnabend, 5. Oktober 2019, 19.30 Uhr, erwartet der Bundesliganachwuchs die Spitzenmannschaft vom Empor Rostock in der Gudrun-Pausewang-Halle.

 

TSV Burgdorf II: Oelkers, Wernlein - Mävers (11/1), Krone (5), Büchner (4), Donker, Thiele (je 2), Juric (1), Weiß, Krenke, Foltyn, Wunsch, Baune, Ayar.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!