VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 23.09.2019 - 20:16 Uhr

Erfolgreiche Feldsaison für Engenser Hockey-Mädchen

Die Hockey A-Mädchen des TSV Engensenholten den 2. Platz bei der Pokalrunde 2019 des Niedersächsischen Hockeyverbandes im Kleinfeldhockey.Aufn.:

ENGENSEN

Einen weiteren Erfolg konnten die Hockey A-Mädchen (U14) des TSV Engensen feiern. Sie beendeten die Pokalrunde 2019 des Niedersächsischen Hockeyverbandes im Kleinfeldhockey auf einem hervorragenden 2. Platz.

 

Dem TSV Engensen war es gegönnt, das Finalturnier als Höhepunkt der Saison am vergangenen Sonntag, 22. September 2019 bei bestem Spätsommerwetter auf heimischen Platz auszurichten. Hier trafen sich die jeweils zwei Bestplatzierten der Vorrundengruppen, um in zwei Halbfinals und anschließendem Finale den Pokalsieg auszuspielen. Gleich im 1.Halbfinale durften die Engenser Mädchen gegen die Mannschaft des TSV Bemerode ihr Können beweisen und gewannen am Ende durch eine engagierte Mannschaftsleistung ungefährdet mit 7:0. Somit war der Platz im Finale gesichert. Im 2. Halbfinale konnte die Mannschaft von Eintracht Hildesheim in einem spannenden und am Ende knappen Spiel die Mannschaft vom Goslarer HC 09 mit 3:2 auf Distanz halten.

 

Somit kam es, wie ein wenig erwartet, zum Finale der jeweils Erstplatzierten der Vorrundengruppen zwischen dem heimischen TSV Engensen und Eintracht Hildesheim. Eine große Kulisse zahlreicher Eltern und Fans machte dieses Finale zu einem besonderen Spiel, zu dem beide Mannschaften durch ihre couragierte Spielweise beitrugen. In der 1.Halbzeit überzeugten die Mädchen vom TSV Engensen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und konnten die herausgespielten Torchancen auch zu einer verdienten 1:0-Halbzeitführung umsetzten. In der 2. Halbzeit wurden aber die Gegnerinnen aus Hildesheim immer stärker und konnten ihrerseits zwei der herausgespielten Torchancen in Treffer ummünzen. In einer dramatischen Schlussphase, in der beide Mannschaften langsam die Kräfte verließen, kamen die Engenser Mädchen noch zu einigen hochkarätigen Torchancen, konnten aber keinen weiteren Treffer markieren. Somit sicheret sich am Ende die Mannschaft von Eintracht Hildesheim mit einem knappen 2:1 Erfolg den Pokalsieg.

 

Natürlich war im ersten Moment die Enttäuschung bei den Engenser Spielerinnen groß, denn ein Finale daheim gibt es schließlich nicht jeden Tag. Dennoch durften sie am Ende unter großem Jubel aller anwesender Eltern und Fans und mit erhobenen Häuptern die Urkunde für einen verdienten 2. Platz entgegennehmen und auf eine äußerst erfolgreiche Feldsaison zurückblicken. Denn bereits in der Vorrunde wussten die Mädchen gegen ihre Mitstreiterinnen von BTHC Braunschweig, MTV Eintracht Celle, Goslarer HC sowie vom HC Hannover zu überzeugen und haben bewiesen, dass sie zurecht zu den besten Kleinfeldmannschaften Niedersachsens gehören.

 

Ausruhen ist aber nicht angesagt, denn die nächsten Aufgaben warten schon in der kommenden Hallensaison. Auch hier werden die Mädchen wieder versuchen, ihren Gegnerinnen das Leben so schwer wie möglich zu machen und für die ein oder andere positive Überraschung zu sorgen.

 

Wer Interesse hat, in den Hockeysport beim TSV Engensen reinzuschnuppern, der ist zu den Trainingszeiten der verschiedenen Jungendmannschaften eingeladen. Alle Infos dazu unter Opens external link in new windowwww.tsv-engensen.de oder direkt per Mail Opens window for sending emailhockey(at)tsv-engensen.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!