VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Freitag, 13.09.2019 - 10:45 Uhr

Simone Heller und Matthias Paul bleiben stellvertretende Bürgermeister

Tagesordnungspunkte zu "Feuerwehrbedarfsplan der Stadt" wurden abgesetzt

Simone Heller und Matthias Paul werden auch dem künftigen Bürgermeister Armin Pollehn als seine Stellvertreter Repräsentationspflichten abnehmen.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

Ab dem 1. November 2019 folgt dem Sozialdemokraten Alfred Baxmann der Christdemokrat Armin Pollehn im Amt des Burgdorfer Bürgermeisters nach. Die parteipolitische und personelle Veränderung an der Stadt- und Verwaltungsspitze wird allerdings von Kontinuität bei den Stellvertreterposten begleitet. In der gestrigen Ratssitzung, 12. September 2019, erhielten in jeweils geheimer Wahl Matthias Paul (SPD) als Erster Stellvertretender Bürgermeister sowie Simone Heller (Grüne) als Zweite Stellvertretende Bürgermeisterin die Mehrheit der abgegebenen Stimmen und wurden somit in ihren bisherigen Funktionen bestätigt. Mirco Zschoch, der für beide Wahlgänge von der CDU/FDP-Gruppe nominiert worden war, fiel zweimal durch. Auch als eventuell Dritter Stellvertretender Bürgermeister ging Zschoch leer aus. Kurz vor den Abstimmungen hatte SPD-Ratsfraktionsvorsitzender Gerald Hinz den Antrag gestellt, künftig auf einen dritten Vizebürgermeister zu verzichten. Dieser Antrag erhielt nach einer entrüsteten Intervention von Noch-CDU-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Armin Pollehn, "So geht das nicht", die erforderlich Mehrheit, sodass Burgdorf in Zukunft nur noch durch zwei stellvertretende Bürgermeister repräsentiert wird.

 

Die bisherige Burgdorfer Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Christiane Wichmann, hat ihr Ratsmandat zurückgegeben. Das macht eine Neujustierung im Verwaltungsausschuss (VA) sowie in den verschiedenen Ausschüssen notwendig. Als Jens Braun von der AfD Friedrich W. Voltmer (Ramlingen) für die Neubesetzung im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Burgdorf bekannt gab, wurde es laut im Ratssaal des Schlosses. Der erregte Vorwurf von Detlef Knauer (Grüne), mit Voltmer würde die CDU mit der AfD "paktieren", wurde von den Christdemokraten als "ungeheure Unverschämtheit" zurückgewiesen und von Braun mit "Uns geht es nicht um Parteizugehörigkeit, sondern nur um fachliche Qualität", beantwortet. 2017 hat die Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Burgdorf & Lehrte (MIT) Friedrich W. Voltmer für zwei Jahre als Beisitzer in den Vorstand gewählt. "Ich kenne Herrn Voltmer, aber er hat die MIT schon wieder verlassen", merkte Pollehn an. Die erhitzten Gemüter kühlten sich danach nur langsam ab.

 

Einen kühlen Kopf hatte Ratsvorsitzende Christa Weilert-Penk, als sie zu Beginn der Sitzung die Mitteilung zu machen hatte, dass die Tagesordnungspunkte 10 und 10.1 ("Feuerwehrbedarfsplan der Stadt Burgdorf") abgesetzt worden seien. Trotz Vorliegen der Stellungnahmen von Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer (Ramlingen/Ehlershausen), Ortsbrandmeister Florian Bethmann (Burgdorf) sowie der Firma Forplan - Planungsgesellschaft für Rettungswesen, Brand- und Katastrophenschutz mbH - wurden Aussprache und Entscheidung vorerst vertagt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  346 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  401 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  392 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  375 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.