VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 10.09.2019 - 10:18 Uhr

Unerlaubtes Überholmanöver auf der B188 endet mit zwei Verletzten

Aufn.:

BURGDORF

Ein 59 Jahre alter Hildesheimer befuhr am gestrigen Montag, 9. September 2019, kurz nach 10 Uhr mit seinem Kleintransporter der Marke Ford die Bundesstraße 188 in Richtung Gifhorn und überholte zwischen den Abfahren Schillerslage und Otze trotz Überholverbotes und Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge.

 

Eine ihm entgegenkommende Fahrerin eines Pkw Renault (Clio) leitete zur Vermeidung eines Frontalzusammenstoßes eine Gefahrenbremsung ein, woraufhin es zwar nicht zum Zusammenstoß mit dem Kleintransporter kam, ihr allerdings eine nachfolgende 22-jährige Fahrerin aus Burgwedel mit ihrem VW Golf auffuhr. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

 

Der Unfallverursacher setzte indes seine Fahrt fort, konnte aber durch einen Unfallzeugen angehalten und auf den Vorfall hin angesprochen werden. Beide begaben sich daraufhin zur Polizeidienststelle in Burgdorf.

 

Die Fahrerin des Renault klagte nach dem Unfall über Rückenschmerzen. Die beide ebenfalls im Pkw befindlichen Kinder (3 Monate und 2 Jahre) blieben augenscheinlich unverletzt. Die 22-jährige Golf-Fahrerin trug leichte Verletzungen an beiden Knien davon. Alle Beteiligten benötigten keinen Rettungswagen.

 

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde von der Polizei im Nachgang beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!