VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Dienstag, 10.09.2019 - 18:44 Uhr

Sicherheit im Radverkehr: 1.048 Verstöße von und gegenüber Radfahrern festgestellt

Aufn.:

REGION

Die Polizeidirektion Hannover hat in der vergangenen Woche vom 2. bis 9. September 2019, mit 185 Beamten Verkehrsteilnehmer in der gesamten Region Hannover kontrolliert. Im Fokus stand dabei die Sicherheit im Radverkehr. Konkret sind Verstöße von und gegenüber Radfahrern geahndet worden.

 

Bei den umfangreichen Kontrollen in der zurückliegenden Woche hatten die Einsatzkräfte insgesamt 1.048 Verstöße festgestellt. 149 wurden gegenüber Radfahrern begangen. Radler wurden 899 Mal bei Fehlverhalten erwischt.

 

Die Top-3-Verstöße gegenüber Radfahrern waren 75 Parkverstöße, 34 Fehler beim Überholen/Vorbeifahren und 21 Mal eine Verletzung von Vorfahrt/Vorrang. Die drei häufigsten Verstöße von Radlern waren 371 Mal Fahren entgegen der erlaubten Richtung, 306 Verstöße durch das Befahren eines Gehweges oder einer Fußgängerzone sowie 96 Rotlichtverstöße.

 

Die Polizeidirektion Hannover werde auch im kommenden Jahr wieder Großkontrollen im Zusammenhang mit der Sicherheit im Radverkehr durchführen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!