VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Montag, 09.09.2019 - 19:42 Uhr

Neue Chemikalienschutzanzüge für die Sehnder Feuerwehr

Aufn.: Stadtfeuerwehr Sehnde

SEHNDE

Bei einem Gefahrgutunfall gehört der Chemikalienschutzanzug zur persönlichen Schutzausrüstung. Er schützt die Einsatzkräfte nicht nur vor chemischen, sondern auch vor atomaren und biologischen Gefahren.

 

Die durch die Stadt Sehnde beschafften Chemikalienschutzanzüge sind von der Firma Tesimax. Hier hat man sich für das Modell Tesimax VS 20 Sykan*4 entschieden, das sich besonders durch seine große Sichtscheibe auszeichnet. Ein weiterer Vorteil ist die Vakuumverpackung, wodurch die Prüfungsintervalle von jährlich auf alle fünf Jahre erhöht wurden, wenn die Anzüge nicht benutzt wurden.

 

Die vorhandenen Schutzanzüge mussten nach zehn Jahren ausgesondert werden. Der Anschaffungspreis aller Schutzanzüge beläuft sich auf etwa 37.000 Euro. Der Gerätewagen Messtechnik aus Höver hat bereits zwei Tesimax-Anzüge erhalten, die anderen Anzüge wurden der Fachgruppe "ABC Gefahren" der Stadtfeuerwehr Sehnde ausgehändigt. Nach der Übergabe fand im Feuerwehrhaus Sehnde eine Einweisung für Mitglieder der Fachgruppe statt. Durch einen Mitarbeiter wurden Tragetechniken an einem Probeanzug gezeigt und beim Anziehen konnte ein positives Tragegefühl vermittelt werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!