VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 01.09.2019 - 13:56 Uhr

Schulzentrum Lehrte-Süd: "Startschuss für die größte Investition aller Zeiten"

Mitglieder der SPD-Fraktion vor dem Schulzentrum Lehrte-Süd (von links): Bodo Wiechmann (Fraktionsvorsitzender), Thomas Diekmann (Vorsitzender des Schulausschusses), Maren Thomschke (stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Schulausschuss), Michael Clement (Mitglied im Schulausschuss).Aufn.:

LEHRTE

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lehrte ist hocherfreut über den einstimmigen Beschluss des Raumprogramms, das etwa 19.950 Quadratmeter Nutzfläche für das Schulzentrum Lehrte-Süd ausweist, der in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses gefasst wurde.

 

"Wir danken insbesondere den Beteiligten aus den Schulen (IGS und Realschule) und der Verwaltung, die sich unsere Bitte zu Herzen genommen und Einsparpotential von mehreren Millionen Euro bei den benötigten Räumen definiert haben", zeigt sich Ausschussvorsitzender Thomas Diekmann zufrieden mit der Überarbeitung des Raumprogramms. Dieses hatten die Kommunalpolitiker gefordert, weil die zunächst genannte Summe von rund 70 Millionen Euro für die Sanierung des Schulzentrums Besorgnis ausgelöst hatte.

 

"Nun muss es aber weitergehen", betont Maren Thomschke, ebenfalls Mitglied für die SPD im Schulausschuss und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. "Wir sind froh, dass der Ausschuss den Startschuss gegeben hat und dass die Verwaltung nun unverzüglich mit der Umsetzungsplanung beginnen kann. Es wird dringend Zeit, dass sich etwas bewegt im Schulzentrum Lehrte-Süd und Planungssicherheit hergestellt wird." Ausreichende Finanzmittel stünden hierfür im Haushalt 2019 zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!