VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 28.08.2019 - 18:23 Uhr

Wenn der Geist des Erntefestes in Ramlingen Einzug hält

Die beiden Erntefest-Umzüge locken immer viele Besucher an.Aufn.:

RAMLINGEN

Es ist wieder soweit: In Ramlingen beginnt in wenigen Wochen wieder die sogenannte fünfte Jahreszeit und damit die wunderbare Zeit des Erntefestes. In diesem Jahr wird das 52. Erntefest gefeiert und der 49. Erntekönig beziehungsweise -königin gekürt.

 

Aber was passiert eigentlich alljährlich in diesem kleinen von der Landwirtschaft geprägten Ort? Es ist als ob ein besonderer Geist Einzug hält und alle Einwohner, ob jung oder alt, in seinen Bann zieht. Schon Wochen vorher fangen die Erntewagenbauer mit ihren Vorbereitungen an, um dann am Sonnabend und Sonntag beim großen Festumzug ihre geschmückten Erntewagen oder als Fußgruppe ihre Themen, die sich nicht nur um die Ernte drehen, zu präsentieren.

 

Aber was treibt diese Leute an, wochenlang an Wagen zu bauen, an Kostüm zu nähen, zu dichten, Material auf eigene Rechnung zu besorgen und sich fast nur noch um den Erntewagen zu kümmern? Es schlägt alle, die schon einmal beim Erntefestumzug mitgemacht haben, in einen Bann. Fast niemand möchte dann je wieder am Straßenrand stehen und die vorbeiziehenden Erntewagen betrachten. Jeder möchte wieder aktiv werkeln und beim Umzug teilnehmen. Das spiegelt sich auch jedes Jahr in den detail- und fantasiereichen und liebevoll geschmückten Wagen und Kostümen wieder. Selbst die Kleinsten nehmen schon verkleidet als Baby oder Kleinkind am Umzug teil und werden so von ihren Eltern ans Erntefest und den Umzug herangeführt, bevor sie dann irgendwann ihren eigenen großen Wagen bauen oder als Fußgruppe teilnehmen.

 

Der Zusammenhalt der einzelnen Gruppe, zu der sich oft auch "Nicht-Ramlinger" gesellt haben, ist es auch, was am Erntefest fasziniert. Teilweise bauen Gruppen schon Jahrzehnte zusammen einen Erntewagen. Das Gesellige, der Zusammenhalt, das gemeinsame Ideen sammeln, Bauen und tüfteln und dann das gemeinsame Präsentieren und Feiern ist für die meisten die schönste Zeit im Jahr. Das ist der Antrieb um in Ramlingen für ein paar Stunden im Jahr auf der Grünen Allee vor tausenden Zuschauern das Ergebnis zu präsentieren und sich selbst auch ein bisschen zu feiern. Die großen Festumzüge am Sonnabend und Sonntag sind sicher in der Region einzigartig und sind ein großes Aushängeschild für den etwa 550 Einwohner zählenden Ort und das Erntefest.

 

Der Ablauf des Erntefestes folgt in jedem Jahr einer festen Zeremonie:

  • Am 14. September 2019 ab 15 Uhr finden das Aufstellen der Strohpuppen im Dorf und Erntekronenbinden auf dem Hof Buchholz im Akazienweg 4a statt.
  • Am Sonnabend, 28. September wird um 13 Uhr der amtierende Erntekönig Olaf I mit seiner Gemahlin Jana von der Dorfgemeinschaft und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ramlingen-Ehlershausen abgeholt.
  • Um 14 Uhr beginnt dann der große Festumzug. Dieser hält vor dem Haus des neuen, bis dahin geheimen, Königspaares. Nach der Absetzung des alten Königs und der Proklamation des neuen Königs beziehungsweise Königin, setzt sich der Umzug wieder in Bewegung und es geht gemeinsam auf den gemütlichen Festplatz und aufs Festzelt.
  • Dort beginnt dann auch um 20 Uhr der große Königsball mit der Liveband 4Joy-Music, die ohne Unterbrechung für eine Stimmung bis zum Morgen sorgen wird.
  • Am Sonntag, 29. September, startet dann das Erntefest mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr auf dem Zelt, für das es Karten im Vorverkauf gibt.
  • Um 14:30 Uhr beginnt dann wieder der große Festumzug mit den schönen Erntewagen und Fußgruppen mit musikalischer Begleitung von mehreren Musik-Zügen.
  • Die Erntewagen und Fußgruppen, die bereits am Sonnabend von einer unabhängigen Jury bewertet wurden, werden dann nach dem Umzug an der Dorfkapelle in Ramlingen prämiert
  • Anschließend gibt es im Festzelt Kaffee und von zahlreichen Helfern selbst gebackenen Kuchen und noch einmal Musik einiger Musikzüge, die vorher schon den Umzug musikalisch begleitet haben.
  • Ab 20 Uhr startet dann wieder der große Sonntagsball bis in den frühen Morgen. Für musikalische Unterhaltung und Stimmung wird hier Timo Nerbas sorgen.
  • Die fünfte Jahreszeit in Ramlingen endet alljählich mit dem von der Dorfgemeinschaft organisierten Laternenumzug am 25. Oktober 2019.
Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

SFHG_G0745_19082214550.pdf

341 KByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!