VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 19.08.2019 - 18:18 Uhr

Der HHB startet mit dem Derby gegen die TSV Burgdorf in die 3. Liga

Der aktuelle Kader des HHB.Aufn.:

BURGWEDEL

Am kommenden Freitag geht die Handballpause in der 3. Liga zu Ende. Für die Handballfans in der Region Hannover wird die Saison 2019/20 mit dem Derby das Handball Hannover-Burgwedel (HHB) gegen die TSV Burgdorf eröffnet. Anwurf dieses Klassikers ist am 23. August 2019 um 20 Uhr in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Großburgwedel.

 

Für Burgwedels Neuzugänge Maurice Dräger, Steffen Schröter und Johannes Marx gibt es gleich im ersten Saisonspiel ein Wiedersehen mit ihren alten Mannschaftskameraden. Die Drei wechselten nach Ablauf der vergangenen Saison von Burgdorf nach Burgwedel. Auch Julius Hinz, der von der TSG AH Bielefeld nach Burgwedel gekommen ist, hat eine Burgdorfer Vergangenheit. Neu im Team der Gastgeber sind weiterhin Marvin Pfeiffer von der SG Achim/Baden, Mats Grzesinski mit Doppelspielrecht beim Zweitligisten TuS N Lübbecke und Eric Frommeyer aus Hannover-Anderten. Zusammen mit Patrick Andres, Artjom Antonevitch, Kay Behnke, Nenad Bilbija, Steffen Dunekacke, Christian Hoff, Marius Kastening, Lennart Koch, Julius Mücke, Philip Reinsch und Mustafa Wendland gehören damit 18 Spieler zum Kader des HHB. Damit ist der HHB so breit wie noch nie in der 3. Liga aufgestellt. Das Team der Spielertrainer Marius Kastening und Kay Behnke ist eine gute Mischung aus Jung und Alt, das Durchschnittsalter liegt bei 25,1 Jahren.

 

Nur zu gerne möchte der HHB an das jüngste Spiel gegen die Bundesligareserve der Recken anknüpfen. Am 5. April 2019 gewann der HHB bei der TSV mit 26:24 und sicherte sich wichtige Punkte für den späteren Klassenerhalt. Ein Heimsieg im Derby am Freitag wäre ein optimaler Start in die neue Spielzeit.

 

Aber zu einfach wollen die Burgdorfer es den Gastgebern auch nicht machen. Gästetrainer Heidmar Felixson geht wie auch schon in den vergangenen Jahren mit einer sehr jungen Mannschaft an den Start. Einige seiner Akteure stehen auf dem Sprung in die Bundesliga und wollen sich mit guten Spielen in Liga 3 empfehlen. Andere sind erst frisch aus der A-Jugend in den Herrenbereich gewechselt oder haben in der vergangenen Saison schon im Drittligateam der Burgdorfer gespielt. Zum TSV-Kader gehören Felix Wernlein, Björn Oelkers, Tim Buschhorn, Corven Krenke, Veit Mävers, Petar Juric, Joshua Thiele, Jannes Krone, Timo Baune, Bastian Weiss, Malte Donker, Martin Hanne, Yannic Foltyn, Hannes Feise, Koray Ayar, Justus Fischer und Joel Wunsch.

 

Nach langen Wochen der Vorbereitung mit unzähligen Trainingseinheiten und einigen Testspielen brennen alle Akteure auf den ersten Punktspieleinsatz. Eine hochinteressante Handballpartie ist vorprogrammiert. Die hannoverschen Handballfans sollten sich das Derby nicht entgehen lassen. Die Abendkasse öffnet der Sporthalle Auf der Ramhorst um 18:30 Uhr. Als Schiedsrichter hat der DHB das erfahrene Gespann Patrick Arndt und Matthes Westphal angesetzt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!