VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 15.08.2019 - 10:35 Uhr

Ortsfeuerwehr Burgdorf im Dauereinsatz

Aufn.:

BURGDORF

Es war ein einsatzreicher Tag für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf am gestrigen Mittwoch, 14. August 2019. Am Ende des Tages standen vier Einsätze zu Buche.

 

Am Morgen waren sie bei einem Verkehrsunfall auf der L412 bei einem Verkehrsunfall zwischen Burgdorf und Immensen im Einsatz, bei dem zwei Personen aus einem Fahrzeug befreit werden mussten (wir berichteten).

 

Am Abend kam es dann Schlag auf Schlag: Um 18 Uhr wurden die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Flüchtlingsunterkunft Vor dem Celler Tor gerufen. 13 Einsatzkräfte rückten mit vier Fahrzeugen aus. Bei der Erkundung konnte kein Feuer festgestellt werden. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage wieder in ihren Betriebszustand versetzt.

 

Um 18:20 Uhr war dieser Einsatz beendet. Nur sieben Minuten später wurde die Ortsfeuerwehr nach Ehlershausen gerufen. Dort wurde ein Feuer in einem Gebäude gemeldet, die Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen hatte Verstärkung angefordert. Wie sich später herausstellte, handelte es sich hierbei um eine Alarmübung der Ortsfeuerwehren Ramlingen-Ehlershausen, Otze, Schillerslage und Burgdorf (wir berichteten).

 

Noch während der Übungsnachbesprechung wurden die Burgdorfer Einsatzkräfte erneut von der Regionsleitstelle alarmiert: "Hilflose Person hinter Tür" in der Burgdorfer Südstadt hieß es in der Einsatzmeldung. Mit drei Fahrzeugen ging es direkt zur Einsatzstelle, an der die Feuerwehrkräfte dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst die Tür öffneten. Um 20:30 Uhr war auch dieser Einsatz für die sieben Feuerwehrkräfte beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!