VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 15.08.2019 - 09:08 Uhr

Mehrere Feuerwehren üben in Ehlershausen

Aufn.: Dieter Siedersleben

EHLERSHAUSEN

Zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in der Straße Imkers Gehege in Ehlershausen wurde die Freiwillige Feuerwehr Ramlingen-Ehlershausen am gestrigen Mittwoch, 14. August 2019, um 18:15 Uhr alarmiert.

 

Ortsbrandmeister Heinrich Könecke, der den Einsatz leitete, stellte bei seiner Erkundung eine dichte Rauchentwicklung aus allen drei Bereichen des Hauses fest und ließ daraufhin die Alarmstufe erhöhen. So wurden auch die Ortsfeuerwehren aus Burgdorf, Schillerslage und Otze wie auch die Einsatzleitung vor Ort (ELO) der Stadtfeuerwehr nachalarmiert.

 

Das Übungsszenario sah neben der Brandbekämpfung zudem noch einen Verkehrsunfall vor, bei dem es parallel galt, zwei im Fahrzeug eingeklemmte Personen mit hydraulischen Rettungsgerät aus dem Auto zu befreien.

 

Mit der Alarmstufenerhöhung übergab der Ortsbrandmeister die Leitung an Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer, der die Einsatzstelle in drei Abschnitte aufteilte.

 

Insgesamt 12 Personen, darunter vier Kinder, mussten aus dem Gebäude gerettet werden. Zudem stand die Brandbekämpfung an und auch Löschwasser musste bereitgestellt werden. Da der Brunnen am Wasserwerk nicht zur Verfügung stand, wurde mit dem alten und neuen Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Otze, letzteres wird kommende Woche Freitag offiziell in Dienst gestellt, wie auch dem Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen ein Pendelverkehr zur etwa 1,6 Kilometer entfernten Wasserentnahmestelle hergestellt.

 

Mehrere Personen wurden über Steckleitern von einem Balkon "gerettet", zwei weitere über den Korb der Drehleiter. Eine davon machte hierbei einem Feuerwehrmann der Ortsfeuerwehr Burgdorf einen Heiratsantrag (wir berichteten). Mehrere Trupps unter Atemschutz waren sich Menschenrettung eingesetzt.

 

Gegen 20 Uhr konnte Übungsende gegeben werden. "Alle Personen wurden gerettet", so Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer. "Grundsätzlich ist bei der Übung alles gut verlaufen", urteilte er nach Übungsende.

 

Die Übungsnachbesprechung fand anschließend im Feuerwehrhaus in Ramlingen statt, der sich dann auch noch der kameradschaftliche Part anschloss, bei dem sich die Feuerwehrkräfte der einzelnen Ortsfeuerwehren austauschen konnten.

 

Insgesamt waren 74 Feuerwehrkräfte aus vier Ortsfeuerwehren und der Stadtfeuerwehr im Einsatz.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  430 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  409 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  234 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  507 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  522 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  353 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  340 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  253 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  475 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.