VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 14.08.2019 - 19:01 Uhr

Schwerer Unfall im Weststadt-Kreisel

Der Autofahrer soll zwei Radfahrer erfasst haben. Ein junges Mädchen soll mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden sein.Aufn.: Dieter Siedersleben

BURGDORF

Zu einem schweren Unfall ist es am heutigen Mittwoch, 14. August 2019, gegen 17 Uhr im Kreisel in der Burgdorfer Weststadt gekommen. Die Polizei hat den Bereich weiträumig abgesperrt, der Rettungshubschrauber Christoph 4 ist ebenfalls an der Einsatzstelle gelandet. Ein junges Mädchen soll mit dem Rettungshubschrauber anschließend in eine Klinik geflogen worden sein.

 

Ersten noch unbestätigten Informationen zufolge soll der Fahrer eines Rover durch den Kreisel gerast sein, die anliegenden Grünflächen durchfahren haben, und hierbei auch Verkehrsschilder wie auch zwei Radfahrer getroffen haben. Darunter das junge Mädchen. Die Irrfahrt endete dann an einem Baum. Zudem sollen zwei Fahrzeuge beschädigt worden sein.

 

Warum der Fahrer unkontrolliert durch den Kreisel fuhr, ist bislang nicht bekannt. Unbestätigten Informationen von einem Ersthelfer zufolge, der dem verletzten Fahrer zu Hilfe eilte, soll eine Wespe im Auto für den Unfall ursächlich gewesen sein.

 

Über die schwere der Verletzungen der ingesamt drei Verletzten ist bislang nichts bekannt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!