VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Donnerstag, 15.08.2019 - 09:01 Uhr

18. Moorfest Altwarmbüchen 2019: noch größer, noch schöner

Vom 30. August bis 1. September 2019

Das Organisationsteam (von links): Klaus Nitschke, Hans H. Lauterwald, Daniela Latzel, Heiko Weichert und Philipp Neessen. Es fehlen Anja Strickrodt, Meik Strickrodt und Rolf Ricker.Aufn.: Helmut Steinseifer

ALTWARMBüCHEN

Gestern hatte das Moorfest Organisationsteam zur Vorstellung des 18. Moorfest vom 30. August bis 1. September 2019 eingeladen, um über das reichhaltige, dreitägige Veranstaltungsprogramm rund um den Rathausplatz zu informieren.

 

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr haben die Veranstalter nochmals tiefer in die Veranstaltungskiste gegriffen und etliche Bands und Künstler verpflichtet, die sich an den drei Tagen auf erstmalig drei aufgestellten Bühnen (Rathausbühne, Tandurbühne, Kulturtresenbühne) mit allen Musikrichtungen für Alt und Jung präsentieren.

 

Bereits am Freitag, 30. August 2019, erwartet den Besucher nach der Eröffnung durch Isernhagens Bürgermeister Arpad Bogya, Altwarmbüchens Ortsbürgermeister Philipp Neessen, Daniela Latzel vom Moorfest Orga-Team, Heiko Weichert vom Kulturtresen Kulturverein ein musikalischer Querschnitt durch alle Sparten der Unterhaltungsmusik. Bands wie Soulviertel, Tone Fish, The Wishing Well, GREYDOGs, Sascha Erbeck und Band und Cream Flow werden von den DJ`s Jürgen und Matthias auf den drei Bühnen für Stimmung sorgen.

 

Am Sonnabend, 31. August 2019, geht es munter weiter. Ab 14 Uhr zeigt Hannovers junge Singer/Songwriterin Davis ihr Können und ab 16.30 Uhr sorgen drei junge Musiker, Celina Schultheiß, Vincent Hellmund und Sergen Horoz, und Japanische Trommeln für beste Unterhaltung. Die Green River Gang, The Louvre Trio Bigband, Taktlos, Peter Kühn Band, Christian Gust & Ingmar Schütte, Red Six Live, Soulwepper sorgen auf den drei Bühnen weiterhin für Stimmung. Aufgelockert wird das Programm durch die Vorführungen der Caspo Modenschau, dem Zauberer und Bauchredner Julian Button und eine Kenpokan-Jugendtruppe zeigt ihr Können.

 

Am Sonntag, 1. September 2019, geht es bereits ab 10 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst los, dem sich dann die Truppe Umurage mit ruandischen Tänzen anschließt. Für knallige Beats sorgt Sascha Erbeck bevor der Imbisswirt John Flemming Olson aus "Dittsche" Musik macht. Für weitere musikalische Highlights am Sonntag sorgen dann die Skew Birds, FFB Big Band, Folkstones, Steve Link Band, Kuersche, Full Flavor. Auf der Kulturtresenbühne erwartet die Kleinen ab 14.50 Uhr eine Kinderdisco mit einem anschließendem Puppen-Musical.

 

Natürlich stehen auch viele Fahrgeschäfte für Jung und Alt wie Auto-Scooter und der neue Alpen-Tubing auf dem Programm.

 

Für das leibliche Wohl ist auf der Festmeile auch bestens gesorgt. Kulinarische Köstlichkeiten jeglicher Art und alkoholfreie Getränke und Bier kleiner regionaler Brauereien sorgen dafür das kein Besucher hungrig und durstig den Heimweg antreten muss.

 

Auch das Angebot für die Kinder ist noch einmal deutlich erweitert worden. Da sind schon einige Highlights dabei. Am Sonnabend präsentieren sich die Vereine und Verbände mit ihrem Angebot und am Sonntag ist zusätzlich auch noch ein großer Flohmarkt geplant. Dafür werden noch Teilnehmer gesucht. Interessenten können sich noch unter Opens window for sending emailinfo(at)moorfest.de oder Telefon 0511/614320 anmelden. Wie in jedem Jahr findet am Moorfest-Sonnabend das große Höhenfeuerwerk statt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!