VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 08.07.2019 - 01:03 Uhr

Mehrstündiger Einsatz für die Ortsfeuerwehr Burgdorf in der Schloßstraße

Aufn.:

Weil Wasser durch die Decke in einem Mehrfamilienhaus in der Burgdorfer Schloßstraße lief, riefen am gestrigen Sonntag, 7. Juli 2019, die Anwohner die Feuerwehr. Für die ehrenamtlichen Kräfte wurde es ein mehrstündiger Einsatz.

BURGDORF

Um 21:38 Uhr am gestrigen Sonntag wurden die Feuerwehrkräfte zu dem Wasserschaden alarmiert. Da in der betroffenen Wohnung im 2. Obergeschoss niemand öffnete, verschafften sich die Einsatzkräfte über eine Steckleiter Zugang zur Wohnung, in der ein Dachfenster auf Kipp stand. In der Wohnung fanden sie ein Leck in einem Abfluss vor, während der Wasserhahn langsam vor sich hin tropfte.

 

Der Wasserhahn wurde daraufhin zunächst geschlossen, um einen weiteren Wasseraustritt zu verhindern. Da aber nicht bekannt war, wie lange sich das Wasser bereits seinen Weg gebahnt hatte und es sich um ein Lehmschlagdecke handelte, war nicht auszuschließen, dass die Statik der Decke in Mitleidenschaft gezogen wurde. Daraufhin wurde der Bauchfachberater des THW Springe alarmiert.

 

Nachdem dieser an der Einsatzstelle angekommen war, wurde er mit der Drehleiter zur betroffenen Wohnung gebracht. Zudem kontrollierte er die darunterliegende Wohnung. Nachdem er festgestellt hatte, dass keine weitere Gefahr besteht, konnten die Einsatzkräfte wieder ins Gerätehaus zurückkehren. Um 0:30 Uhr wurde dort das Einsatzende festgehalten.

 

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf mit 18 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen, das THW mit drei Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen sowie die Polizei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!