VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 08.07.2019 - 18:48 Uhr

Der BSV Hänigsen lädt zu den Schießsonntagen ein

Aufn.:

HäNIGSEN

Im Vorfeld des diesjährigen Schützenfestes am 17. bis 19. August 2019 lädt der Bürgerschützenverein Hänigsen wieder zum Ausschießen der Königsscheiben und der Vereinspokale ein. An den Sonntagen, 4. und 11. August 2019, können sich die Schützen im Schützenheim am Steindamm messen. Das Schießen beginnt jeweils um 10 Uhr, die letzte Scheibenausgabe ist um 16.30 Uhr. Auch das Majestätenschild wird zu dieser Zeit ausgeschossen. Des Weiteren können alle Hänigser Bürgerinnen und Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, an diesen Tagen am Volkskönigsschießen teilnehmen.

 

An beiden Schießsonntagen können Essenmarken für das Königsessen am 18. Ausgust direkt im Schützenheim erworben werden. Die Marken sind ab Anfang August auch bei den Firmen Elektro-Andresen und HEM Tankstelle Tobias Jacob erhältlich.

 

Weiter lädt der Verein alle Hänigser Kinder zwischen 6 und 15 Jahren zum Ausschießen des Kinderkönigs ein. Das Schießen findet am Mittwoch, 14. August, von 15 bis 18 Uhr mit einem Lichtpunktgewehr statt.

 

Kinderkönigscheibe 2019: Die Feldlerche - Vogel des Jahres 1998 und 2019

Mit 18 Zentimetern ist die Feldlerche eine Größe unter den Kleinvögeln. Im Vergleich ist der Spatz 15 Zentimeter groß. Durch großflächige Monokulturen ist sie fast überall verschwunden. Auffällig ist ihr vom Boden aus senkrechter, trillernder Singflug, bis zu 100 Meter hoch. Im Sommer ernährt sie sich von Insekten. Im Winter von Sämereien und Pflanzen.

 

Kennzeichen: Kleiner Schopf, weiße Schwanzaußenseiten, sonst unauffällig beige gestreift. Die Feldlerche ist ein Bodenbrüter.

 

Seit über 20 Jahren ist auf der Kinderkönigsscheibe des Bürgerschützenvereins Hänigsens jeweils der "Vogel des Jahres" abgebildet. Im Jahr 1998 war es schon einmal die Feldlerche.

 

Jungschützenkönigscheibe 2019: Das Hermelin

Das Hermelin, auch bekannt als großes Wiesel, gehört zu der Familie der Marder. Es hat eine Gesamtlänge von 40 Zentimetern. Auf der Schützenscheibe ist das Tier in etwa in Originalgröße zu sehen. Hermeline ernähren sich von Kleinsäugern, Eiern, Fröschen, Insekten aber auch von Obst. Ein Wurf besteht in der Regel aus sechs bis acht Jungtieren.

 

Kennzeichen: im Sommer braunes Fell mit gerader abgesetzter weißer Unterseite. Im Winterfell ist es gänzlich weiß mit Ausnahme der schwarzen Schwanzspitze, wodurch es ein beliebtes Ziel für Felljäger wurde.

 

Bürgerschützenscheibe 2019: Die Großtrappe

Die Großtrappe hat ein Gewicht von bis zu 16 Kilogramm und zählt zu den schwersten flugfähigen Vögeln weltweit. Bei der Balz stülpen die Hähne ihre gesamten Unterfedern der Flügel und des Schwanzes hervor. Die Tiere sind dann auch aus weiterer Entfernung leicht auszumachen. Sie ernähren sich von Kräutern, Körnern, Sämereien, Insekten und Kleinsäugern.

 

Ihr Vorkommen in Deutschland beschränkt sich nur noch auf das Havelland in Brandenburg. Um 1990 war die Population auf 57 Tiere geschrumpft. Durch Zuchtprogramme konnte die Anzahl wieder auf etwa 250 Tiere angehoben werden.

 

Kennzeichen: Oberseite beige und dunkel gescheckt.

 

Auf der Schützenscheibe ist ein Hahn zum Balzbeginn abgebildet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!