VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 04.07.2019 - 10:32 Uhr

Kulturfahrt nach Kassel des VVV Ü 50 - Club für aktive (Un)Ruheständler

Wasserspiele im Bergpark begeistern seit über 300 Jahren die Zuschauer

Aufn.:

BURGDORF

VVV Ü 50 - Club für aktive (Un)Ruheständler startet sein neues Halbjahresprogramm am Mittwoch, 31. Juli 2019, mit einer Kulturfahrt nach Kassel. Der Reisebus startet um 7 Uhr auf dem Schützenplatz. Die Organisatoren setzen voraus, dass die Teilnehmer festes Schuhwerk nutzen sowie Trittsicherheit und eine durchschnittliche körperliche Fitness aufweisen. Teilnehmerkarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136/1862, erhältlich. Für VVV-Mitglieder gibt es im Vorverkauf Ermäßigungen.

 

Kassel erhielt 1189 die Stadtrechte und war ab dem Jahre 1277 Residenzstadt der Landgrafen (seit 1803 der Kurfürsten) von Hessen. Nach der Annektion des Landes durch die Preußen im Jahr 1866 gehörte die Stadt bis 1918 zur preußischen Provinz Hessen-Nassau. Vor Ort sind die Mitfahrer zunächst zu einer Stadtrundfahrt eingeladen, die zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten führt. Unter ihnen ragen die Orangerie in der Karlsaue und das Schloss Wilhelmshöhe oberhalb der Stadt heraus. Nach dem wahlweisen Mittagessen steht eine Besichtigung des seit 2013 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählenden Bergparks Wilhelmshöhe auf dem Programm. Die dort seit dem 18. Jahrhundert angesiedelten Wasserspiele sind ein Besuchermagnet und gelten als eine architektonische und ingenieurtechnische Ausnahmeleistung ihrer Zeit. Sie nehmen ihren Ausgang in einem felsartig gestalteten Grottenbau, der zu einem monumentalen Bauwerk gehört, auf dem eine 8,30 Meter hohe Herkulesfigur thront, und passieren insgesamt sieben Stationen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!