VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Freitag, 28.06.2019 - 15:03 Uhr

Exkursion des WPK Erdkunde Bilingual in Jahrgang 10 zum Thema Nachhaltigkeit

Aufn.:

MELLENDORF

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das heutzutage in und außerhalb der Schule immer wichtiger wird. Auch der Bilinguale Erdkundekurs des zehnten Jahrgangs des Gymnasiums Mellendorf befasste sich im 2. Halbjahr mit verschiedenen Möglichkeiten der Energiegewinnung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

 

Als Abschluss des Schuljahres machten die Schülerinnen und Schüler am 27. Juni 2019 gemeinsam mit Fachlehrer Marius Kundler sowie der Referendarin Kim Jordan eine bilinguale "TemperaTOUR" durch Hannover. Organisiert wurde der bilinguale Stadtrundgang von JANUN e.V., einem gemeinnütziger Verein, der Aktionen für Jugendliche zu Themen wie beispielsweise Umwelt- und Naturschutz, Interkulturalität und Globalisierung veranstaltet. Auf der Tour beschäftigten sich die Schüler an unterschiedlichen Stationen mit dem Thema Klimawandel und verschiedenen Aspekten ihres eigenen Alltags, die darauf Einfluss nehmen.

 

Zu Beginn der Tour wurden einige Grundlagen zum Klimawandel sowie das entsprechende Vokabular wiederholt. Dabei visualisierte die Lerngruppe den Treibhauseffekt mithilfe von verschiedenfarbiger Kreide. An der zweiten Station sollten zunächst verschiedene Lebensmittel entsprechend der jeweils bei der Produktion ausgestoßenen CO2-Menge geordnet werden. Dabei spielte auch der Aspekt des Konsums regionaler Produkte eine große Rolle, sodass die Schülerinnen und Schüler anschließend in Kleingruppen den nahegelegenen Supermarkt erkundeten. Die letzte Station befasste sich mit dem Einfluss verschiedener Transportmöglichkeiten auf den Klimawandel. Mit einem Maßband wurde dabei ermittelt, wie weit man mit Flugzeug, Bus, Bahn oder Auto vorankommt, wenn man nur ein halbes Gramm CO2 ausstößt. Klarer Sieger dort war zur Überraschung einiger Teilnehmenden nicht die Bahn, sondern der Bus.

 

Für die Schülerinnen und Schüler stellte die "TemperaTour" eine angenehme Abwechslung zu ihrem sonstigen Unterrichtsalltag dar. Bei sonnigem Wetter genossen sie den Ausflug in vollen Zügen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!