VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Mittwoch, 26.06.2019 - 18:14 Uhr

Ramon Rose & Friends im Kultursommer Isernhagen 2019

ISERNHAGEN

Am Freitag, 12. Juli 2019, 20 Uhr, ist die Gruppe "Ramon Rose & Friends" zu Gast beim Kultursommer Isernhagen 2019 des KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B..

 

Ramon Rose, 2014 Gewinner des Skoda Jazzförderpreises, ist ein in der Gipsy Tradition eines Django Reinhardts stehender erst 24-jähriger virtuoser Gitarrist, der mit dem Gipsy Swing dieses akustischen Trios mit klassischen Jazzstandards zu einer Zeitreise in das Paris der 30er Jahre einlädt. Das vituose Spiel des jungen Gibsy-Swing-Gitaristen, der ganz im Sinn von Django Rheinhardt arrangiert, und das wahnwitzige Tempo, das Musiker und Material an seine Grenzen gehen lässt, fesselt den Zuhörer von Anfang an.

 

Daneben zeigen sich in Spielweise und breit gefächerten Repertoireauswahl auch Einflüsse aus Rock und Latin & Blues.

 

Die Anfänge des Gipsy-Jazz können auf die Aktivitäten der Brüder Pierre Joseph "Baro", Sarane und Jean "Matelo" Ferret in Frankreich zurückgeführt werden, die Ende der 1920er die Valse Musette mit Swingartikulation spielten und dabei in erster Linie mit dem Stilmittel der Akkordzerlegung (Arpeggio) improvisierten. Eine Verbreiterung fand dieser Ansatz im Spiel des in Belgien geborenen Gitarristen Django Reinhardt, insbesondere im Quintette du Hot Club de France mit dem Geiger Stéphane Grappelli, der populärsten europäischen Jazzformation der 1930er Jahre. Die Kompositionen Reinhardts und die von ihm verwendeten erweiterten Akkorde bauen auf den gleichen Skalen auf. Andere Sinti-Gitarristen arbeiteten in Paris in den damals ebenfalls sehr beliebten Musetteensembles. Bis heute ist die Swing Musette - neben Stücken von Django Reinhardt - ein wichtiger Bestandteil des Gipsy-Jazz-Repertoires.

 

"Ein außergewöhnliches Konzert mit drei wunderbaren Könnern ihres Fachs", so das KulturKaffee Rautenkranz.

 

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr mit der Möglichkeit, sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

Voranmeldungen und Reservierungen hierzu werden erbeten unter den Rufnummern 05139/9789050 oder 0172/4341092 oder per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)rautenkranz-kultur.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!