VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Dienstag, 25.06.2019 - 07:18 Uhr

Landesstraßenbaubehörde: Autobahnausfahrt in Mellendorf wird gesperrt

Aufn.:

Die Autobahnausfahrt der A 7 wird in Fahrtrichtung Hannover in der Nacht vom Sonnabend, 29. Juni 2019, bis zum Ende der Sanierungsarbeiten zwischen Berkhof und Autobahndreieck Hannover-Nord gesperrt, das teilt das Landesstraßenbaubehörde mit.

MELLENDORF

Im Zuge der Grunderneuerung der A 7 zwischen der Raststätte Allertal und dem Autobahndreieck Hannover-Nord, wird in der Nacht vom 29. auf den 30. Juni 2019 der gesamte Verkehr auf die Richtungsfahrbahn nach Hamburg geführt. Deshalb wird die Autobahnabfahrt nach Mellendorf nicht mehr erreichbar sein, das gilt für die gesamte Dauer der Grundsanierung. Das Auffahren auf die Autobahn in Richtung Hannover wird weiterhin möglich sein, teilt das Land mit.

 

Der Verkehr nach Mellendorf wird ab der Anschlussstelle Berkhof über die offizielle Umleitungsstrecke, über die L 190 geführt. "Wir haben der Maßnahme erst zugestimmt, nachdem die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zugesagt hat, wieder alle bewährten Maßnahmen des vergangenen Jahres zur Verkehrsberuhigung zu installieren", erläutert Bürgermeister Helge Zychlinski. Er könne und wolle die Autobahnsanierung nicht verhindern, eine intakte Autobahn sei schließlich im Interesse aller. Er sei aber auch für die Sicherheit in seiner Gemeinde zuständig.

 

Die Landesbehörde hat folgende verkehrssichernde Maßnahmen in der Wedemark zugesagt: Eine Optimierung der Ampelanlage in Gailhof und nächtliches Tempo 30 auf der offizielle Umleitungsstrecke in den Ortschaften. Dazu kommt wieder ein Hinweisschild, dass Verkehre Richtung A 352 nicht in die Wedemarkstraße, sondern zur Anschlussstelle Langenhagen Kaltenweide fahren sollen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!