VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonnabend, 22.06.2019 - 08:24 Uhr

KulturSommer Isernhagen 2019 im KulturKaffee Rautenkranz

Das Veranstaltungsprogramm

Ramon Rose & Friends sind am Freitag, 12. Juli 2019, zu Gast.Aufn.:

ISERNHAGEN

Das KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B., startet mit viel Freude in das sechste Sommerferienkulturprogramm. Wenn viele verreist sind und die meisten Veranstaltungsorte auch Urlaub machen bietet das KulturKaffee ein ausgesuchtes und interessantes Kulturprogramm für die Daheimgeblieben an. Vom 4. Juli bis 8. August 2019 präsentieren Karin und Stefan Rautenkranz ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, bei dem die Entscheidung manchem schwer fallen wird, welche Veranstaltung nicht für ihn in Frage kommt.

 

Der KulturSommer startet bereits am Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr mit der charmanten plattdeutschen Kultband GODEWIND auf Jubiläumstour "40 Jahre GODEWIND". Die plattdeutsche Band der sanften Klänge und der einfühlsamen romantischen Töne präsentiert zum 7. Mal in Isernhagen in Clubbesetzung neue Lieder und lässt mit außerordentlicher Spielfreude und Virtuosität neu arrangierte "alte Bekannte"erklingen. Sie komplettieren so die Liebeserklärung an Norddeutschland zu einem besonderen Konzert. Sie singen vom Deich, vom Wind und vom Meer - vertonen das Lachen, das Weinen, den Traum und die Wirklichkeit. Mit viel Ironie und Humor sorgen sie mit ihren plattdüütschen Leeders jümmers för een goode Wind. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 25 Euro und an der Abendkasse 30 Euro.

 

Auf Original Gibsy-Swing können sich die Gäste am Freitag, 12. Juli, um 20 Uhr mit Ramon Rose & Friends freuen. Ramon Rose, 2014 Gewinner des Skoda Jazzförderpreises, ist ein in der Gipsy Tradition eines Django Reinhardts stehender erst 24-jähriger virtuoser Gitarrist, der mit dem Gipsy Swing dieses akustischen Trios mit klassischen Jazzstandards zu einer Zeitreise in das Paris der 30er Jahre einlädt. Das vituose Spiel des jungen Gibsy-Swing-Gitaristen, der ganz im Sinn von Django Rheinhardt arrangiert, und das wahnwitzige Tempo, das Musiker und Material an seine Grenzen gehen lässt, fesselt den Zuhörer von Anfang an. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 20 Euro.

 

Dieses Jahr wäre die belgische Chansonlegende Jaques Brel 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat des KulturKaffee Philippe Huguet mit seinem neuen Programm "Guten Abend Monsieur Brel" am Freitag, 19. Juli, um 20 Uhr eingeladen. Dabei greift er selber zur Gitarre, um seine Zuhörer zu einer intimen Begegnung mit dem berühmten Belgier mitzunehmen. Einige weltberühmte Chansons wie "Les vieux" (die Alten) oder "Le plat pays" (das flache Land) sind mit von der Partie, aber auch andere weniger bekannte und doch ergreifende und rührende Lieder. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20 Euro und an der Abendkasse 25 Euro.

 

Aus Neuseeland stammt der Kiwi-Dream-Folk-Barde Mathew James White. Bereits das vierte Mal gastiert der Künstler am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr im KulturKaffee. Wenn man die Musik von Ed Sheeran, Passenger und Neil Finn gefällt, wird man auch Mathew James White zu schätzen wissen. Der gebürtige Neuseeländer und mittlerweile seit Jahren in Berlin ansässige Musiker wird aufgrund seines Repertoires voller eingängig chilliger und mitunter auch rockiger Melodien oft mit den genannten Größen des Musikbusiness verglichen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 20 Euro.

 

Am 8. August präsentieren Karin und Stefan Rautenkranz zum Abschluss des Kultursommer Isernhagen 2019 um 20 Uhr zum ersten Mal in Isernhagen das aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettduo "Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie!" mit ihrem aktuellen Programm "Gleich knallst". Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten. Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde. Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. "Die sprachliche Akrobatik erreicht bisweilen das Niveau von Kurt Tucholsky und Robert Gernhardt." Der Eintritt kostet im Vorverkauf 25 Euro und an der Abendkasse 30 Euro.

 

Reservierungen für alle Veranstaltungen des KulturSommer Isernhagen 2019 sind ab sofort unter den Rufnummern 05139/9789050 und 0172/4341092 oder per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)rautenkranz-kultur.de möglich.

 

Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr mit der Möglichkeit, sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!