VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 13.06.2019 - 16:57 Uhr

In Burgdorf ist die Anzahl der Verkehrsunfälle gestiegen

Aufn.: Polizeiinspektion Burgdorf

BURGDORF

2018 wurden auf Burgdorfs Straßen 822 Verkehrsunfälle durch die Polizei aufgenommen. Dies gibt die Polizeiinspektion Burgdorf am heutigen Donnerstag, 13. Juni 2019, bekannt. In den Vorjahren 2013 bis 2017 waren es im Mittelwert 743 Verkehrsunfälle. Dies entspricht einer Steigerung von 10,7 Prozent.

 

Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Getöteten stieg von eins auf zwei. Im Gegensatz dazu sank die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Schwerverletzten von 14 auf 11.

 

Bei den Verkehrsunfällen mit Leichtverletzten ist ein Anstieg zu verzeichnen. Wurden in 2013 bis 2017 durchschnittlich noch 93 Verkehrsunfälle registriert, so waren es 2018 bereits 111.

 

Insgesamt wurden im Jahr 2018 auf Burgdorfs Straßen zwei Personen getötet, 12 schwer und 148 leicht verletzt.

 

Die beiden tödlichen VU ereigneten sich auf dem Radweg entlang der K 112, als ein 65-jähriger Radfahrer im Juni zwischen Beinhorn und Heeßel ohne Fremdeinwirkung stürzte und an den Folgen im Krankenhaus verstarb sowie bei einem Abbiegeunfall im November an der Kreuzung Vor dem Celler Tor mit der Gartenstraße, als eine 16-jährige Radfahrerin von einem Lkw erfasst wurde.

 

Eine auffällige Steigerung der Schwerverletzten ist in der Altersklasse der über 75-Jährigen festzustellen. Sind in den Jahren 2013 bis 2017 im Mittelwert zwei Personen schwer verletzt worden, verdoppelte sich die Anzahl in 2018 auf vier.

 

Acht Schulwegunfälle (Verkehrsunfälle bei denen Kinder zwischen 6 bis einschließlich 14 Jahren auf dem Schulweg verunfallten und dabei verletzt wurden) wurden in 2018 verzeichnet. Bei allen diesen Verkehrsunfällen wurden die Kinder leicht verletzt. Sieben Kinder waren mit dem Rad und eines zu Fuß unterwegs. Die Unfallstellen lagen alle im Stadtgebiet, die Ortsteile waren nicht betroffen. Eine örtliche Schwerpunktbildung sei nach Angaben der Polizei hierbei nicht erkennbar.

 

Bei den sogenannten schwächeren Verkehrsteilnehmern (Fußgänger und Radfahrer) ist 2018 eine Steigerung der Unfallbeteiligung festzustellen. Insgesamt waren 57 Radfahrende an Verkehrsunfällen beteiligt. Dabei wurden zwei getötet, zwei schwer und 39 Personen leicht verletzt. Im Vergleich zu den Vorjahren waren es 46 beteiligte Radfahrer, von denen drei schwer und 32 leicht verletzt worden sind. Bei den Fußgängern waren 16 Personen an Verkehrsunfällen beteiligte. Es wurde eine Person schwer und 12 Personen leicht verletzt. Im Vergleichszeitraum wurden durchschnittlich zwei Personen schwer und neun leicht verletzt.

 

Neben dem Anstieg der Unfallbeteiligung von schwächeren Verkehrsteilnehmern ist die hohe Anzahl der Verkehrsunfallfluchten auffällig. In 2018 wurde in 183 Fällen (fast jeder vierte Verkehrsunfall war damit eine Unfallflucht) ermittelt. Dabei konnten 85 aufgeklärte Vorgänge der zuständigen Staatsanwaltschaft übermittelt werden. Dies entspricht einer Aufklärungsquote von 46,4 Prozent. Ein Dank geht in diesem Zusammenhang vond er Polizei an alle Personen, die sich als Zeugen zur Verfügung gestellt haben. Mit dem Dank geht der Hinweis einher, keine Scheu vor einem Anruf bei der Polizei zu haben, wenn man Zeuge einer Straftat geworden ist.

 

Die Verkehrsüberwachung, als ein elementarer Baustein der Verkehrssicherheit, werde auch zukünftig eine Kernaufgabe der Polizei Burgdorf bleiben. Neben Geschwindigkeitsmessungen werden insbesondere Ablenkung im Straßenverkehr, Fehlverhalten von und gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern, insbesondere in Form der Schulwegüberwachung, im Fokus bleiben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  29 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  28 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.