VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Donnerstag, 13.06.2019 - 18:47 Uhr

Großeinsatz für die "Neuwarmbüchner Spätlese"

Aufn.:

NEUWARMBüCHEN

Gleich zwei Termine in einer Woche standen für die "Neuwarmbüchner Spätlese", das Seniorenkreisteam des DRK Isernhagen, auf dem Programm.

 

Am Dienstag, 11. Juni 2019, war die Fahrradprüfung für 45 Grundschulkinder angesetzt. Unter der Anleitung von Antje Schenke (Polizei Burgwedel) wurden 14 verschiedene Verkehrssituationen mit "Prüfern" besetzt um festzustellen, wie sicher die Kinder mit den entsprechenden Gegebenheiten umgehen. Nach etwa zwei Stunden waren alle "Prüflinge" wieder am Haus der Begegnung angekommen. Die Auswertung mit den Anmerkungen findet dann später in der Schule unter der Regie von Frau Schünemann statt. Für die Senioren fand der Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem sich über viele Vorkommnisse bei der Prüfung ausgetuscht wurde, einen geselligen Abschluss.

 

Schon am Mittwoch trafen sich wieder alle im Haus der Begegnung. Bei heißem Sommerwetter stand "Grillen" auf dem Programm. Durch eine großzügige private Spende konnte das DRK-Seniorenkreisteam die Besucher zur Begrüßung mit Aperol-Spritz und Sekt begrüßen. Durch den Zuschuss des Ortsrates ist es möglich, diesen "Bunten Abend" immer noch für den gleichen Obolus wie vor 15 Jahren anzubieten. "Dafür ein dickes Dankeschön", so der DRK-Ortsverein.

 

Trotz über 30 Grad ließen sich Gerald (Ratajczak) und Rudi (Reinhardt) am Grill nicht beirren. "Eine Wurst ist rundum gegrillt, sonst bleibt sie auf dem Rost," stellte Gerald fest. Auch wenn es wie immer nicht schnell genug gehen konnte, gab es nur "ordentlich gegrillte" Wurst. Das DRK-Seniorenkreisteam arbeitet nach den langen Jahren so Hand in Hand, dass Worte völlig überflüssig sind. Nach der Musik von DJ Karl (Karl Zimmermann) kamen alle schnell in Schwung und haben einen lustigen Abend verlebt.

 

"Das Schönste für mich war, dass nicht nur die Mitglieder des Seniorenkreisteams (Antonia Cuny, Gretchen + Walter Imsen, Elke Krawczyk, Margarete + Gerald Ratajczak, Hanne + Rudi Reinhardt, Uschi Roth, Christiane Hinze), sondern auch alle anderen, die bis zum Schluss geblieben sind, ganz selbstverständlich mit aufgeräumt haben", stellte Christiane Hinze fest.

 

Am 23. Oktober findet ab 17 Uhr das traditionelle Oktoberfest im Haus der Begegnung statt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  79 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  60 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  81 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.