VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 11.06.2019 - 19:20 Uhr

Ohrenfreude zum Mittsommer

Aufn.:

WETTMAR

Am Sonnabend, 22. Juni 2019, um 17 Uhr stehen die Mundharmonikagruppe des MGV Wettmar "Die Goschenhobler" und die Mundharmonikafreunde aus Oberode/Ziegenhagen, aus dem Landkreis Witzenhausen in der Nähe von Hann. Münden, bei der "Ohrenfreude zum Mittsommer" im Amtshof in Großburgwedel auf der Bühne.

 

"Lange haben wir versucht Kontakt zu einer Mundharmonikagruppe zu bekommen und im Herbst 2017 hat es nun geklappt. Dank der Plattenkiste vom NDR 1, zu der beide Gruppen eingeladen waren, konnten wir eine Freundschaft mit den Mundharmonikafreunden eingehen und die wir nun zu einem Gegenbesuch zu uns eingeladen haben, um uns bei der Veranstaltung im Amtshof zu unter stützen", so die Goschenhobler aus Wettmar.

 

"Wie doch die Zeit vergeht", so Hans-Heinrich Günther, viele Jahre Vorsitzender des MGV. Wettmar und nun Ehrenvorsitzender des MGV, sowie Organisator und Sprecher der Mundharmonikagruppe, denn fast auf den Tag genau war unter seiner Regie am 11. Juni 2010 der MGV Wettmar mit seinen Gruppen schon einmal, unter dem Motto "Ohrenfreude" bei dieser Veranstaltung im Amtshof.

 

Mit dabei waren auch damals die "Goschenhobler" aus Wettmar. Damals nur mit einer kleineren Besetzung von sechs Mitspielern, die nun inzwischen auf das doppelte angewachsen sind.

 

"Kommen nun die meisten Spieler aus Wettmar, freuen wir uns über Mitspieler aus Neuwarmbüchen, aus Altwarmbüchen, aus Großburgwedel und aus Ehlershausen, die nun die Gruppe bereichern. Was damals auch noch nicht war, zur Begleitung sind nun noch zwei Gitarrenspieler aus Wettmar, seit längerer Zeit zu uns gestoßen", erklären sie.

 

Über 25 Jahre besteht nun die Mundharmonikagruppe, die 1992 von zwei Sängern aus den Männerchor Wettmar, Franz Schulz und Horst-Jürgen Frauboes, ins Leben gerufen wurden. Bei Vereinsveranstaltungen, sowie runden Geburtstagen, Jubiläen und Kaffeenachmittagen sind sie immer wieder gern gesehene Gäste. "Gern besuchen wir Alters- und Seniorenheime, wobei wir mit unseren Liedern den älteren Bewohnern zum Mitsingen der schönen Volkslieder bewegen können", betinen die Goschenhobler.

 

"Für den Nachmittag im Amtshof haben wir wieder ein schönes Programm zusammen gestellt", so Hans-Heinrich Günther und hofft, so auch seine Mitspieler, dass im vollem Amtshof die Gäste mit ihnen zufrieden sind, wenn sie nach der Veranstaltung den Heimweg antreten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!