VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Freitag, 07.06.2019 - 16:12 Uhr

Grüne laden ein: "Das Verbrechen an den êzidischen Mädchen und Frauen"

Aufn.:

LEHRTE/REGION

Zur Veranstaltung "Das Verbrechen an den êzidischen Mädchen und Frauen...und seine verheerenden Folgen" lädt der Regionsverband Hannover von Bündnis 90/Die Grünen am Freitag, 14. Juni 2019, in die Städtische Galerie Lehrte, Alte Schlosserei 1, ein.

 

Verschleppt, versklavt und vergewaltigt - êzidische Mädchen und Frauen haben durch den sogenannten Islamischen Staat die Hölle auf Erden erlebt. Im Sommer 2014, als die Terrormiliz IS Shingal überfällt, findet ein brutaler Völkermord statt, dessen Täter systematische Vergewaltigungen bewusst als Teil einer Kriegsstrategie benutzen, um die uralte Religion der Êziden auszulöschen.

 

Spätestens seit dem Nadia Murat den Friedensnobelpreis bekommen hat und der UN-Sicherheitsrat im April 2019 an die Staaten der Welt appelliert, sexuelle Gewalt gegen Frauen in Kriegen wirksamer zu verfolgen, ist das Thema wieder auf der aktuellen Tagesordnung der Weltpolitik.

 

Politikwissenschaftlerin Yildiz Deniz gibt zunächst einen Einblick in die Geschichte und Religion der kurdischen Glaubensgemeinschaft. Und Dr. med. Gisela Penteker vom Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen spricht über sexuelle Gewalt als (Kriegs-) Waffe. Anschließend soll eine Diskussion stattfinden, wie den Opfern geholfen werden kann.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

Einladung_Das_Verbrechen_an_den_ezidisch...

734 KByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!