VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Freitag, 31.05.2019 - 16:09 Uhr

Gartenregion: Der Glanz des Barocks

Fest 5: Ein GartenSpektakel auf dem KulturGut Poggenhagen

Das KulturGut PoggenhagenAufn.: Region Hannover

REGION

Die Welt des Barocks entfaltet sich am Sonntag, 23. Juni 2019, vor der - passenderweise - neobarocken Gartenfassade des Herrenhauses auf dem heutigen KulturGut Poggenhagen. Der dazugehörige drei Hektar große Park am Rande der Leineaue wird von 11 bis 18 Uhr zum Schauplatz des GARTENSpektakels. Es ist das fünfte der insgesamt zehn Feste zum zehnjährigen Bestehen der Gartenregion Hannover. Der Eintritt ist frei.

 

Der Tag steht im Zeichen der Musik. Gäste aus Luzern machen um 11 Uhr den Anfang. Der Chor molto cantabile wurde 2003 gegründet und steht unter der Leitung von Andreas Felber, dem Leiter des Mädchenchor Hannover und Professor für Chorleitung an der HMTM Hannover. Das Ensemble konnte in der Vergangenheit schon zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbserfolge feiern sowie auf ausländischen Bühnen konzertieren, unter anderem in Deutschland, Osteuropa, im Baltikum und in der New Yorker Carnegie Hall. In Poggenhagen werden die 30 Sängerinnen und Sänger Chorwerke Schweizer Barock-Komponisten aufführen.

 

Um 13 Uhr lädt Stefan Latzko von der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zusammen mit dem Kammerensemble Konsonanz zu einer "Reise durch Europa". Gemeinsam werden die versierten Streichinstrumentalisten, klassische Musik aus allen Stilepochen aufführen. Die Musik von Johann Sebastian Bach und des argentinischen Tango Nuevo-Begründers Astor Piazolla bringt das Ensemble dann im dritten Konzert des Tages um 15 Uhr zusammen.

 

Mit dem Oratorium "Solomon" von William Boyce sorgt um 17 Uhr das Kammerorchester St. Anna Bardenfleth für das glanzvolle Finale des GARTENSpektakels. "Ein großartiges Stück, eine schöne Komposition - subtil, elegant und erhaben. Wie zart die Luft darin, wie bezaubernd die Melodie! Kann etwas mehr so sein? Wirklich ist es fast unmöglich", schwärmte ein Zeitgenosse über die "Serenata".

 

Die Zeitperiode des Barock bestimmt aber das Rahmenprogramm im Garten des KulturGuts: In einer Schreibstube können blumige Liebesbriefe mit der Feder zu Papier gebracht werden, der Tanzkreis Burgwedel lädt zum Tanze ein und die hohe Kunst der Barockreiterei wird demonstriert.

 

Adresse und Anfahrt:

KulturGut Poggenhagen, Gut Harms 4, 31535 Neustadt a. Rbge. Anfahrt mit dem ÖPNV: Bahnhof Poggenhagen, S-Bahn S2, etwa 700 Meter Fußweg

 

Den Sommer genießen, Erholung im Grünen und inspirierender Kulturgenuss obendrein - dazu trägt die Gartenregion seit zehn Jahren bei. Aus Anlass des runden Geburtstages steht das Jubiläumsprogramm 2019 denn auch unter dem Motto "10 Jahre - 10 Feste".

 

Bis Anfang Oktober folgen fünf weitere stimmungsvolle Park- und Gartenfeste voller Freude, Genuss, Spannung, Action, Wissen und Bewegung.

 

Mehr Informationen sind unter Opens external link in new windowwww.gartenregion.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!