VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 23.05.2019 - 18:50 Uhr

Handwerker wird zu Feuer alarmiert: Mann beklagt sich über unfertiges Bad

In jeder Feuerwehrjacke steckt ein Freiwilliger, der auch einem Beruf nachgeht und bei einer Alarmierung ins Feuerwehrhaus eilt.Aufn.:

LEHRTE

Zu zwei Einsätzen sind die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lehrte am heutigen Donnerstag, 23. Mai 2019, gerufen worden. In beiden Fällen handelte es sich um einen Brandeinsatz.

 

Um 15:28 Uhr wurden die Kräfte der Ortsfeuerwehr zusammen mit der Ortsfeuerwehr Ahlten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Lehrter Ortsteil Ahlten gerufen worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Schadfeuer vorliegt, sondern lediglich Baustaub den Brandmelder ausgelöst hatte.

 

Eine Rauchentwicklung auf einem Balkon in der Burgdorfer Straße kurz nach 16 Uhr veranlasste Passanten die Feuerwehr zu rufen. Erneut eilten die Einsatzkräfte zum Feuerwehrhaus.

 

Vor Ort fanden sie auf dem Balkon einen bereits gelöschten Entstehungsbrand fest. Mit Kleinlöschgerät wurde die Fassade an der Brandstelle abgekühlt und anschließend mit einer Wärmebildkamera überprüft.

 

Nachdem die Brandbekämpfer sichergestellt hatten, dass von der Brandstelle keine Gefahr mehr ausgeht, konnten sie wieder ins Gerätehaus einrücken. Insgesamt waren 12 Einsatzkräfte der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen, darunter die Drehleiter, ausgerückt waren, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

 

Wenig Verständnis für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte zeigte anschließend ein Lehrter Einwohner, bei dem gerade Arbeiten in seinem Bad stattfanden. Er fragte, was denn so los gewesen sei und monierte, dass der Handwerker auf einmal alles stehen und liegen ließ - denn dieser ist Freiwilliger in der Ortsfeuerwehr und wurde durch seinen digitalen Meldeempfänger alarmiert. "Wer macht jetzt mein Bad fertig", fragte sich der Mann öffentlich bei Facebook und erntete hierfür harsche Kritik. Auch seine Aussage "hoffe alle wählen richtig", in Bezug auf die am Sonntag stattfindende Europa- und Lehrter Bürgermeisterwahl, führte in den weiteren Kommentaren zu Kopfschütteln. Nicht nur, dass darauf hingewiesen wurde, dass er bloß nicht selbst einmal ein Feuer - womöglich in seinem Bad - haben könnte: Ein Feuerwehrkamerad bat daraufhin an, doch einmal selbst beim Ausbildungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr vorbeizuschauen, um sich ein Bild über deren Tätigkeiten zu machen. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!