VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 13.05.2019 - 19:56 Uhr

Die Frauen von St. Nikolaus machen Mobil

Forderung nach Übernahme in Führungspositionen

BURGDORF

Seit vergangenem Sonntag haben an hunderten Orten im deutschsprachigen Raum katholische Frauen einen Kirchenstreik begonnen. Bis Sonnabend protestiert die Bewegung "Maria 2.0" gegen eine männerdominierte Kirche und für den Zugang von Frauen zu den Weiheämtern in der katholischen Kirche. "Wir haben nicht mehr viel Zeit", so die Auffassung der Frauen. Und damit stehen sie nicht allein da. Auch von den Männern werden diese Forderungen immer lauter.

 

"Wir", so Barbara Gebbe, "in St. Nikolaus, haben uns aber schon vor Wochen gegen einen Streik in unserer Pfarrgemeinde entschlossen. Vielmehr wollen wir durch und in einem genderübergreifenden Gottesdienst exemplarisch deutlich machen, welch hohe Bedeutung die Frauen in den Gemeinden haben", erläutert die Pfarrgemeinderatsvorsitzende. "Wie würde unsere Pfarrgemeinde aussehen, wenn Frauen ihr Engagement einstellen würden? Die Übernahme von kirchlichen Diensten reicht uns nicht mehr aus. Frauen wollen und können mehr Verantwortung in Führungspositionen innerhalb der Kirche und Gemeinden übernehmen. Denn Kirche sind wir alle."

 

Mit der Übergabe einer Online-Petition an Papst Franziskus im Februar 2019 ist bereits der Forderung nach Zugang für Frauen zu allen Ämtern der katholischen Kirche, mehr Transparenz und mutigerem Vorgehen in Bezug auf sexualisierte Gewalt, sowie Aufhebung des Pflichtzölibats intensiv Nachdruck verliehen worden.

 

Das alleine reiche aber nicht, die verantwortlichen Entscheidungsträger innerhalb der Kirche zu bewegen. "Wir fordern nun endlich Veränderungen und daher stehen wir auf und beziehen länderübergreifend Stellung", so Barbara Gebbe.

 

Die Frauen von St. Nikolaus wollen daher vor Beginn des 11 Uhr-Gottesdienstes am kommenden Sonntag, 19. Mai 2019, ein deutliches Zeichen setzen. Sie treffen sich zunächst auf dem Kirchplatz, um anschließend gemeinsam in die Pfarrkirche einzuziehen. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernimmt der Chor New Hymn.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!