VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Dienstag, 07.05.2019 - 17:57 Uhr

Die Geopfad-Saison wird eröffnet

WEDEMARK

Die Geopfad-Saison wird am kommenden Wochenende eröffnet. Den Anfang macht am Muttertag, 12. Mai 2019, die Tour "Geo-Hits für Kids" und am Nachmittag folgt der Spaziergang "Geopfad komplett".

 

"Wie schwer sind die Steine? Woher kommen sie? Und warum finden wir sie hier in den Brelinger Bergen?" Antworten auf diese Fragen erhalten junge Sammler und Forscher auf der Tour "Geo-Hits für Kids" am kommenden Sonntag, 12. Mai 2019, ab 11 Uhr. Die Geologin und Paläontologin Dr. Kerstin Athen erzählt kindgerecht von mächtigen Gletschern, uralten Graniten und ermuntert zum Begreifen, Messen und Verstehen. Auch den Eltern wird nicht langweilig werden, wenn sie mit ihrem Nachwuchs gemeinsam auf Schatzsuche gehen. Jedes Kind sollte möglichst einen Eierkarton für die Sammlung mitbringen. Treffpunkt ist der Friedhof Oegenbostel. Die Führung dauert etwa drei Stunden und kostet 5 Euro pro Person.

 

Am Sonntag, 12. Mai 2019, findet ab 15.30 Uhr auf dem Eiszeitlichen Erlebnispfad am Brelinger Berg die Führung "Geopfad komplett" für Erwachsene und Familien mit Dr. Kerstin Athen statt. "Begeben Sie sich auf einen Spaziergang über den Eiszeitlichen Erlebnispfad und erfahren die Teilnehmer Naturkundliches und Historisches aus der Region", lädt die Gemeide ein. Eine allgemeinverständliche und unterhaltsame Veranstaltung erwartet die Teilnehmer.

 

Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Friedhof Bennemühlen. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder ab 13 Jahren. Für Kinder bis 12 Jahre ist die Führung kostenlos. Die gesamte Führung dauert 2,5 - 3 Stunden und erstreckt sich über den gesamten Erlebnispfad auf 6 Kilometer Länge.

 

Der Eiszeitliche Erlebnispfad ist ein geologischer Lehrpfad, der im Rahmen der Gartenregion 2009 in der Wedemark, im Norden der Region Hannover, entstanden ist. Er vermittelt wissenschaftliche Inhalte der eiszeitlichen Geologie dieser Landschaft auf künstlerisch-ästhetische Weise anhand von zehn Stationen, die sich harmonisch in die schöne Umgebung des Naherholungsgebietes Brelinger Berg einfügen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!