VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 07.05.2019 - 18:45 Uhr

Die Erfolgsserie geht weiter: Doppelsieg für Marius Hartmann in Wathlingen

Aufn.:

BURGDORF

Am ersten Mai-Wochenende ging es wieder für vier Burgdorfer Badminton-Spieler um Medaillen. Dieses Mal ging es für die TSVer Alexander Wachtel, Devin Holert, Marius Hartmann und Kirsti Falkenhagen nach Wathlingen zur C-Rangliste.

 

Am Sonnabend stiegen Alexander Wachtel, Devin Holert und Marius Hartmann im Einzel in das Turnier ein. Devin Holert konnte die erste Runde mit einem Freilos überbrücken und stieg erst später im Viertelfinale in das Turniergeschehen ein.

Marius Hartmann und Alexander Wachtel mussten direkt in ihren ersten Spielen über drei Sätze gehen, um ihre Gegner bezwingen zu können. Der Sieg von Alexander Wachtel bedeutete wie in der Vorwoche ein Viertelfinale unter Teamkollegen. Devin Holert gegen Alexander Wachtel hieß das Duell, welches Devin Holert wieder in einem packenden Dreisatzspiel (16:21, 21:19, 21:10) entscheiden konnte.

 

Im Halbfinale musste sich Devin Holert seinem Gegner vom Altwarmbüchener BC, Daniel Börner, klar geschlagen geben.

 

Souverän spielte sich Marius Hartmann parallel ins Finale gegen Daniel Börner. Hier konnte der TSVer nach einem ausgeglichenen Beginn die Oberhand behalten und in zwei Sätzen mit 21:16 und 21:11 den ersten Turniersieg an diesem Wochenende einfahren.

 

Für Devin Holert reichte es am Ende für den zweiten Podestplatz für die TSV, indem er im Spiel um Platz drei noch einmal alles gab und ebenfalls im dritten Satz siegen konnte. Nach dem verlorenen Viertelfinale spielte sich Alexander Wachtel auf einen guten achten Platz.

 

Sonntag bestritten Marius Hartmann zusammen mit Alexander Wachtel im Doppel ihre Spiele. Konzentriert spielten sie sich bis ins Finale und krönten sich mit dem Turniersieg. Kirsti Falkenhagen trat mit ihrer Doppelpartnerin aus Lachendorf an und konnte sich am Ende des Tages über einen zweiten Platz freuen.

 

"Vier Spieler - alle auf dem Treppchen. Das ist nach dem erfolgreichen letzten Wochenende eine super Fortsetzung", freute sich Marius Hartmann am Sonntagabend.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!