VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 06.05.2019 - 18:41 Uhr

Tag der Arbeit und Aufstellen des Maibaums in Dollbergen

Dirk Rentz und das Blasorchester DollbergenAufn.:

DOLLBERGEN

Nicht nur in Hannover und Lehrte gab es Kundgebungen zum Tag der Arbeit. Auch in Dollbergen feierten ihn die Gäste am 1. Mai beim traditionellem Maibaumaustellen an der Dollberger Friedenseiche.

 

Der CDU-Vorsitzende Dirk Rentz forderte eine Stärkung der Sozialen Marktwirtschaft in der starke Gewerkschaften Arbeitnehmerinteressen bündeln und Arbeitgeber dafür genug erwirtschaften können. Auch seien gesellschaftliche Ziele, wie Klimaschutz und soziale Aufgaben wie Rentenerhöhungen in ihr am besten erreichbar. Rentz erinnerte an die anstehende Europawahl und den 1.Mai 1919, als der Tag der Arbeit erstmals ein arbeitsfreier, gesetzlicher Feiertag in Deutschland war und von "rückwärts gerichteten und nationalistischen Kräften" wieder abgeschafft wurde. Er zog eine Parallele zur Europawahl, bei der auch nationalistische Populisten antreten, um die EU zu schwächen und Fortschritte rückgängig zu machen. Sein Appell: "Gehen Sie zur Wahl und stärken Sie die Parteien, die Europa stärken und verbessern wollen."

 

Anschließend leitete ein Konzert des Blasorchesters Dollbergen unter Ulli Henecke über zum Maifest der Vereine rund um den Festplatz. Mit Hits wie Bohemian Rapsody von Queen und vielen weiteren modernen Stücken präsentierte sich das Orchester dem begeisterten Publikum als echter Höhepunkt, der Appetit auf mehr solcher Freiluft-Konzerte machte.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!