VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 26.04.2019 - 14:15 Uhr

Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen wird zu Kellerbrand alarmiert

Aufn.: Feuerwehr Altwarmbüchen

ALTWARMBüCHEN

Um 17:10 Uhr am gestrigen Donnerstag, 25. April 2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Altwarmbüchen zu einer Rauchentwicklung in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Füllenfeldstraße alarmiert. 14 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr rückten daraufhin mit drei Fahrzeugen aus.

 

Vor Ort konnte eine leichte Rauchentwicklung im Keller festgestellt werden. Das Haus wurde durch die Brandbekämpfer daher zunächst evakuiert.

 

Ein Angriffstrupp, der mit umluftunabhänigen Atemschutz ausgerüstet war, kontrollierte die Kellerräume und konnte als Quelle der Rauchentwicklung eine Werkbank, auf der augenscheinlich kurz vor der Alarmierung noch Holz verarbeitet wurde, feststellen.

 

Nach der Kontrolle des betroffenen Raumes mit der Wärmebildkamera und der Belüftung der Kelleranlage durch einen Hochleistungslüfter durften die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

 

Um 18 Uhr war der Einsatz für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet. Im Einsatz waren zudem zwei Streifenwagen der Polizei und der Rettungsdienst.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!