VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 25.04.2019 - 17:54 Uhr

5. Modellbahn- und Spielzeugbörse im Veranstaltungszentrum StadtHaus:

Am 1. Mai locken Raritäten für große und kleine Spielzeugfreunde

Aufn.:

BURGDORF

Das Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Straße 31 in Burgdorf, steht am Mittwoch, 1. Mai 2019, zum fünften Mal im Mittelpunkt einer großen Modellbahn- und Spielzeugbörse. Von 11 bis 17 Uhr (Einlass bis 16 Uhr) sind kleine und große Spielzeugfreunde eingeladen, mit mehr als 30 Anbietern aus ganz Norddeutschland ins Gespräch zu kommen und sich von der vielfältigen Bandbreite der zum Verkauf oder Tausch angebotenen Artikel zu überzeugen. Mehrere tausend Loks und über zehntausend Modellautos warten auf einen Besitzerwechsel. Ein Besuch am Feiertag lohnt sich für die ganze Familie. Eintrittskarten sind für 4 Euro an der Tageskasse erhältlich. Für Kinder bis 10 Jahre ist der Besuch kostenfrei. Weitere Informationen gibt es beim Organisator Matthias Lübker unter der Telefonnummer 05705/7705 und im Internet unter Opens external link in new windowwww.spielzeugboersen.com.

 

Die Börse im StadtHaus spricht Einsteiger auf der Suche nach preiswerten Artikeln ebenso an wie profilierte Sammler, die ihren Bestand an hochwertigem Spielzeug komplettieren möchten. Bei den Modellbahnen steht eine Auswahl aller gängigen Fabrikate, Hersteller oder Spurweiten zur Verfügung. Wer ein ansprechendes Schienenfahrzeug gefunden hat, kann die Funktionstüchtigkeit seiner gebrauchten Neuanschaffung auf einer Teststrecke überprüfen. Alternativ können die Besucher versuchen, ein Sammlerstück im Tausch zu erhalten. Zudem besteht die Möglichkeit, einzelne Teile oder eine ganze Modellbahn den Ausstellern zum Ankauf anzubieten.

 

Einen weiteren Schwerpunkt stellt der Bereich der Modellfahrzeuge dar. Dabei werden auch zahlreiche Sonder- und Werbemodelle angeboten, die nicht im freien Verkauf zu erwerben waren, da es sich um Werbepräsente für gute Kunden oder Gratiszugaben beim Getränkekauf handelte.

 

Als besonderes Highlight ist diesmal eine Trix Express Schauanlage aus der Vorkriegszeit zu zu sehen. Sie zeigt die Entwicklung der Modelleisenbahn von 1935 bis 1965 - insbesondere zur Ära der Spur HO. Für Fragen steht der Modellbahner Friedrich Wesseloh mit seinem Fachwissen zur Verfügung. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!