VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 23.04.2019 - 13:37 Uhr

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter bei Frontalzusammenstoß auf der B188

Aufn.:

Am heutigen Dienstagmorgen, 23. April 2019, ist ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer auf der B188 bei Burgdorf in den Gegenverkehr geraten und mit einem Transporter eines 52-Jährigen kollidiert. Der junge Mann hat dabei schwere und der Fahrer des VW Crafter leichte Verletzungen erlitten.

BURGDORF

Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes zufolge war der 23-Jährige mit seinem Skoda Fabia auf der B188 von Burgdorf kommend in Richtung Hannover unterwegs gewesen.

 

Zwischen der Abfahrt Schillerslage und der Anschlussstelle zur B 3 kam er nach Angaben der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW Crafter.

 

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die beiden Fahrzeuge über die Fahrbahn und überschlugen sich. Der schwerverletzte Skoda-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt.

 

Zusätzlich zu Rettungsdienst, Notarzt und Rettungshubschrauber wurden daraufhin auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgdorf und Schillerslage zur Menschenrettung alarmiert.

 

Ingesamt 21 Einsatzkräfte der beiden Ortsfeuerwehren rückten daraufhin zum Unfallort aus. Sie befreiten den Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät.

 

Beide Fahrzeugführer wurden anschließend mit Rettungswagen zur Behandlung in umliegende Kliniken gebracht.

 

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 35 000 Euro. Die B188 war für die Unfallaufnahme bis etwa 10:30 Uhr voll gesperrt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!