VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 18.04.2019 - 18:02 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel eilt zu Unfall auf der A7

Aufn.:

GROßBURGWEDEL

Die Einsatzmeldung hörte sich nach einem schweren Unfall an: Um 9:03 Uhr am heutigen Donnerstag, 18. April 2019, hieß in der Einsatzmeldung für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel "Fahrzeug auf der Seite, Person im Pkw" auf der A7 zwischen Großburgwedel und Altwarmbüchen. Auch über Sirene wurden die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte alarmiert.

 

18 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr rückten daraufhin mit drei Fahrzeugen aus. Vor Ort entspannte sich die Lage jedoch schnell: Sie fanden den Transporter auf der Autobahn auf der Seite liegend vor, der Fahrer war jedoch nicht mehr in dem Fahrzeug und wurde durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt. 

 

Die Feuerwehrkräfte sicherten zunächst die Einsatzstelle ab, auf nur noch einem Fahrstreifen konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die Batterie abgeklemmt. Weitere Maßnahmen waren nicht mehr erforderlich, so dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr wenig später wieder ins Gerätehaus einrücken konnten.

 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!