VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 07.04.2019 - 14:41 Uhr

Bürgerschützen und Gäste ringen beim Preisschießen um Fleischpreise

Je kleiner der Teiler, desto größer der Braten

Aufn.:

LEHRTE

Auf den Ständen der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte wurde an diesem Wochenende mit dem Luftgewehr auf die Preisscheibe des traditionellen Schweinepreisschießens angelegt. In den beiden Gruppen für Bürger und für Schützen fand der attraktive Wettbewerb eine gute Resonanz und es wurde wieder vor den Scheiben hart gerungen, um zwei gute Teiler zu erzielen. Das Motto "einmal teilgenommen, schon gewonnen" machte den Wettbewerb besonders attraktiv.

 

Bei den Bürgern war der Sieger und damit der glückliche Gewinner einer Schweinehälfte Dirk Kühn mit 34,2 Gesamtteiler. Alle Weiteren teilten sich in der Reihenfolge der Platzierung die fachmännisch zerlegten Fleischpreise. Die nachfolgenden Preisträger waren Kaya Hadler (48,4), Tobias Nietmann (60,7), Axel Müller (63,7) und Carsten Manthey (74,5)

 

Bei den Schützen sicherte sich Jörg Lünsmann mit einem sensationellen 0,0 Teiler (+ 24,6 Teiler = 24,6 Gesamtteiler) den Hauptpreis vor Uwe Klug (33,6), Hans-Jürgen Münzer (34,5), Gabriele Bode (35,2) und Gert Sprenz (38,6).

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!