VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 03.04.2019 - 22:35 Uhr

DGB-Jugend lädt zum Luftballonwettbewerb ein

Informationsveranstaltung zum Thema "Bezahlbar ist die halbe Miete"

Reinhard Nold, Friedrich Burkhardt, Brigitte Müller und Klaus Trusch inmitten des "Wohnzimmers".Aufn.: DGB/Privat

LEHRTE

Für Sonnabend, 13. April 2019, lädt die DGB Jugend, der ver.di Ortsverein und der DGB Ortsverband Lehrte ab 14 Uhr im EKZ Lehrte zu einem Luftballonwettbewerb ein. Unter dem Motto "Bezahlbar ist die halbe Miete" werden die Gewerkschafter gemeinsam mit der DGB Jugend ein "Wohnzimmer" im Einkaufszentrum Zuckerfabrik aufstellen, um auf die prekäre Wohn- und Mietsituation in Lehrte und der Region Hannover Aufmerksam zu machen.

 

Für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist bezahlbarer Wohnraum gerade in Städten zur Mangelware geworden. In einer früheren Studie hat die Hans-Böckler-Stiftung ermittelt, dass vier von zehn Großstadthaushalten in Deutschland mindestens 30 Prozent ihres verfügbaren Einkommens für die Bruttokaltmiete ausgeben - also für die Miete inklusive Nebenkosten, ohne Heizkosten. Alles, was einen Anteil von 30 Prozent übersteigt, gilt bei Experten als problematisch, da das auf Dauer zu einer finanziellen Überlastung führen kann.

 

Um den Mangel an bezahlbaren Wohnungen zu verringern, sei es wichtig, das Angebot an günstigen Kleinwohnungen stark auszubauen. "Das ist nur durch eine deutliche Stärkung des sozialen Wohnungsbaus möglich", betonen Benjamin Buch und Tabea Völger von der DGB Jugend Lehrte. "Dazu müssen einerseits weitaus mehr Sozialwohnungen als in den vergangenen Jahren neu entstehen. Andererseits muss auch die Sozial- und Mietpreisbindung im Wohnungsbestand wieder ausgeweitet werden."

 

"Vergessen werden dürfen in diesem Zusammenahng auch nicht die Kinder, die Jugendlichen und die Studierenden", so Buch, "da sie unsere Zukunft sind". Gerade junge Menschen in der Ausbildung und Studierende seien von den fehlenden Kleinwohnungen und überhöhten Mieten betroffen.

 

"Wir bieten daher bei unserer Veranstaltung gezielt einen Luftballonwettbewerb für unsere Mitglieder von morgen an. Während die Luftballons gestartet werden, können sich die Eltern, interessierte Jugendliche und Studierende an unserem Infostand informieren", so die Gewerkschafter.

 

Die Gewinner des Luftballonwettbewerbes werden bei der Maiveranstaltung am 1. Mai bekanntgegeben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!