VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 27.03.2019 - 20:26 Uhr

Schauspiel "Dinge, die ich sicher weiß" am 12. April im Theater am Berliner Ring

Simone Mende (Fran), Gotthard Hauschild (Bob), Lilli Meinhardt (Rosie), Jonas Nowack (Ben), Jonas Kling (Mia) und Katharina Wilberg (Pip)Aufn.: Falk von Traubenberg

BURGDORF

Am Freitag, 12. April 2019, präsentieren der VVV und die Stadt Burgdorf um 20 Uhr ein neues Gastspiel des Theaters für Niedersachsen im Theater am Berliner Ring. Im Mittelpunkt steht das Schauspiel "Dinge, die ich sicher weiß" von Andrew Bovell. In der Inszenierung von Intendant Jörg Gade sind Simone Mende, Gotthard Hauschild, Katharina Wilberg, Jonas Kling, Jonas Nowack und Lilli Meinhardt in den Hauptrollen zu sehen. Um 19.30 Uhr beginnt eine kostenlose Einführung in das Bühnengeschehen. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136/1862, und über die Internetseite Opens external link in new windowwww.vvvburgdorf.de erhältlich. Für VVV-Mitglieder gibt es Ermäßigungen.

 

Zur Bühnenhandlung: Rosie hat die Welt gesehen. Paris, London, Prag, sie war überall - das zumindest möchte die 19-Jährige zu gern wahrhaben. Tatsächlich hat sie ihre langersehnte Weltreise abgebrochen und ist in das sichere Nest ihrer Kindheit zurück geflüchtet. Jetzt muss sie, die jüngste Tochter der sechsköpfigen Familie Price, ihre ganze Kraft aufbringen, um ihren Weg im Leben zu finden. Auch ihren Geschwistern Pip, Mark und Ben bedeutete das liebevolle Nest, das ihre Eltern Bob und Fran für sie geschaffen haben, einst die Welt. Jetzt ringen die erwachsenen Kinder mit der liebevollen Fürsorge ihrer Eltern, deren Erwartungen sie nicht mehr erfüllen wollen oder können. Und wie entwickelt sich Bobs und Frans Ehe, wenn auch das letzte Kind ausfliegt?

 

Große Liebe hält diese Familie zusammen, und treibt sie doch auch auseinander. Schnell tauchen die Zuschauer ein in das komplexe Beziehungsgeflecht aus starken Bindungen, ungelebten und realisierten Träumen der Familie Price, deren Gleichgewicht immer wieder ins Schwanken gerät. Der preisgekrönte und international erfolgreiche australische Autor Andrew Bovell thematisiert in seinem 2016 in London uraufgeführten Schauspiel auf poetische und zugleich zutiefst ehrliche Weise essentielle Erfahrungen, die jede und jeder im Publikum wiedererkennt: Dinge, von denen man sicher weiß, dass sie wahr sind. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!